Volkstanz der begeistert

Volkstanz der begeistert

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 10.09.2017 (rt).

 

Einen sauberen Auftritt hingelegt haben am heutigen Sonntagabend die Mitglieder der Tanzgruppe des Trachtenvereins Ilmtaler Pfaffenhofen. Vor dem Rentamt führten sie in der Kreisstadt im Rahmen des zwölften Hopfakranzlfestes und des gleichzeitig stattfindenden Hopfensiegelfest mehrere Volkstänze auf und erhielten dafür vom Publikum kräftigen Applaus.

Die zwölf Tanzpaare im Alter von sechs bis 60 Jahren kamen gerade vom 70-jährigen Gründungsfest des Trachtenvereins Lenting von dem aus sie nach dem Festzug und dem Ehrentanz direkt nach Pfaffenhofen zurückfuhren. Dass der Beginn eine halbe Stunde später als im Programmflyer angekündigt war, lag an der Festorganisation und war nicht den Trachtlern anzulasten. Die freuten sich umso mehr über den Zuhörerzulauf. „Das hätte ich gar nicht vermutet“, sagte Vortänzer und Ziachspieler Johannes Felbermeir, der zusammen mit seiner Klarinette spielenden Frau Stefanie für den instrumentalen Part sorgte.

 

Fotos: Alfred Raths

 

Das tänzerische Spektrum reichte dann vom „Mühlrad“, einem Figurentanz, über den altbayerischen Volkstanz „Bauernmadl“ bis hin zum „Wendelsteiner“-Schuhplattler. Die umstehenden Zuschauer waren von der gut halbstündigen Vorführung vollends begeistert und klatschten entsprechend lautstark nach jedem Stück. „Da hätte ich gerne noch länger zugeschaut“, sagte einer von ihnen und die Umstehenden nickten zustimmend. Doch das Gastspiel der Band „The Heimatdamisch“ auf der Bühne vor dem Alten Rathaus pausierte nur für die Trachtlereinlage und spielte dann bis in die Abendstunden hinein weiter.

 


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.