Bierverkostungswettbewerb beim 12.Hallertauer Hopfakranzlfest

Bierverkostungswettbewerb beim 12.Hallertauer Hopfakranzlfest

Pfaffenhofen

 

Natürlich gab es beim 12.Hallertauer Hopfakranzlfest auch eine Bierverkostung, Hildegard Heindl, ihres Zeichens das Gesicht des Hopfen-Prosecco, brachte drei Frauen und drei Männern auf der Bühne, die Geheimnisse des Bieres nahe.


Es galt verschiedenste Biersorten anhand von Geschmack, Geruch und Aussehen, einzuordnen. Nach allgemeiner Verkostung sollte dann der erste der sich ob der Sorte sicher ist, melden. Da es dabei eben nicht bierernst zugeht, haben die Hopfenköniginnen, der Moderator und die Sommelière, eigentlich gleich gemerkt.


Für jedes richtig bestimmte Bier bekam der Kandidat, sprich die Kandidatin, einen Bierdeckel mit dem Wappen einer Hopfensiegelgemeinde. Am Ende kam es dann um den ersten Platz sogar ein Stechen bei der die Frage nach dem Bierthema des Jahres 2016, (500 Jahre Reinheitsgebot) von einer Dame, richtig beantwortet wurde.


Ob jetzt Helles, Märzen, Pils, Weizen oder Zwickel, die Sorten wurden fast immer richtig erkannt. Die Brauerei war zwar nicht gefragt, bekam aber jeweils ihre löbliche Erwähnung, schließlich hatten sie auch die Preise und das Verkostungsmaterial spendiert.
Die Pfahofara Buam sorgten für den musikalischen Rahmen der durchaus spaßigen Bierverkostung, die sich eine Wiederholung in Geisenfeld, beim 13.Hallertauer Hopfakranzlfest, finden wird.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.