Budenzauber der U17 im Kreis Donau/Isar

Budenzauber der U17 im Kreis Donau/Isar

Niederscheyern

Niederscheyern, 09.01.2018 (rw).

Zur Hallenkreismeisterschaft Endrunde des Kreises Donau/Isar trafen sich am vergangen Sonntag insgesamt zehn U17 Mannschaften aus den Landkreisen Pfaffenhofen, Ingolstadt, Freising und Erding. Aufgeteilt in zwei Gruppen war das Ziel aller Spieler die Teilnahme an der nächsten Runde der Hallenkreismeisterschaften – der „Oberbayrischen“. Doch nur der Gewinner des Gesamtturniers sollte das einzige Ticket erhalten.

Bereits um 10 Uhr morgens begann die Gruppenphase der Kreismeisterschaft. Die erste Gruppe bestand aus folgenden Mannschaften: SV Manching, BC Attaching, TV 1911 Münchsmünster, SG Moosen und dem DJK Ingolstadt.
Nach einer spannenden Gruppenrunde konnten sich auf dem ersten und zweiten Platz der SV Manching und der BC Attaching für die Halbfinals qualifizieren. Der SV Manching gewann dabei alle Spiele mit einem Torverhältnis von 10:3.

In der zweiten Gruppe konnten sich hingegen die JFG Pfaffenhofen und der TSV Moosburg/Neustadt durchsetzen – die JFG Pfaffenhofen ebenfalls mit keiner Niederlage und insgesamt vier gewonnenen Spielen, völlig souverän.

Wie auch schon in den vergangen Vorrunden war auch dieses Turnier nur teilweise ruhig und fair. Eines der Gruppenspiele eskalierte leicht, nachdem der Trainer der Mannschaft auf die Tribüne geschickt wurde, um sich zu beruhigen. Denn erst sah einer der Spieler die rote Karte aufgrund einer Beleidigung in Richtung der Schiedsrichter, dann flog auch noch der Torhüter des Teams mit rot vom Platz, nachdem er ohne Rücksicht zum wiederholten Male in seinen Gegenspieler grätschte. Die leitenden Schiedsrichter zögerten nicht lange und verhinderten damit größere Ausschreitungen. Ansonsten kam es zu keinen groben oder unsportlichen Aktionen.

Noch spannender wurde es dann in den Halbfinals. Im ersten Spiel konnte sich der SV Manching knapp mit 1:0 gegen den TSV Moosburg/Neustadt durchsetzen und somit ins Finale einziehen. Das zweite Spiel bestritt die JFG Pfaffenhofen gegen den BC Attaching. Mit insgesamt sieben Toren war es eine der torreichsten Partien an diesem Tag. Am Ende setzten sich die Attachinger mit 4:3 durch und standen ebenfalls im Endspiel.

Gewinner des Finalspiels und somit Vertreter des Kreises Donau/Isar bei der Oberbayrischen Hallenkreismeisterschaft wurde nach einem hochklassigen Spiel der BC Attaching, die sich mit 2:1 gegen den SV Manching durchsetzen konnten.

Die „Oberbayrische“ für die U17 findet dieses Jahr in Waldkraiburg statt. Am Sonntag den 21.01.2018 treffen die neun besten Mannschaften aus Oberbayern aufeinander. Neben den Attachingern werden dort Mannschaften wie der TSV 1860 München, die SE Eintracht Freising oder der FC Ingolstadt spielen – also anschauen lohnt sich!
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.