Neue Runde beim Vertragsnaturschutzprogramm

Neue Runde beim Vertragsnaturschutzprogramm

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 10.01.2018 (hal/rt).

Foto: Dirndorfer
 

Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Pfaffenhofen weist darauf hin, dass vom 8. Januar bis zum 23. Februar wieder Fünfjahresverträge für das Bayerische Vertragsnaturschutzprogramm abgeschlossen werden können. Mit der Fördermaßnahme unterstützt der Freistaat die naturschonende Bewirtschaftung von ökologisch wertvollen Flächen.

Mit Landwirten, deren Verträge auslaufen, wird sich die Untere Naturschutzbehörde in den nächsten Tagen in Verbindung setzen. Landbewirtschafter, die an dem Vertragsnaturschutzprogramm Interesse haben, können sich an Anita Engelniederhammer, Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde (Tel. 08441 27-316) oder an Eugen Wuttke (Tel. 08441 27-311) wenden. Bei einer persönlichen Vorsprache im Landratsamt wird von den dortigen Mitarbeitern um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.