Wieder Chance auf Ehrenamtspreis

Wieder Chance auf Ehrenamtspreis

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 10.01.2018 (hal/rt).

Auch in diesem Jahr wird wieder der Ehrenamtspreis der Versicherungskammer-Stiftung verliehen. Wie Uschi Schlosser vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Pfaffenhofen heute mitteilte, soll damit gemeinnützigem Engagement Anerkennung ausgesprochen und Unterstützung gegeben werden.

„Der Ehrenamtspreis soll möglichst viele Bereiche des Ehrenamts ansprechen und die Vielfalt der Freiwilligentätigkeit würdigen. Die Stiftung Versicherungskammer will damit das bürgerschaftliche Engagement fördern und noch mehr Menschen für die ehrenamtliche Tätigkeit gewinnen “, so Schlosser.

In diesem Jahr lautet der Titel „mia san digital – Ehrenamt 4.0 – Apps, Chats und Co.: Was geht?“. Die Stiftung zeichnet dabei Projekte und Ideen aus, die auf digitalen Lösungen basieren. Bewerben kann man sich in zwei Kategorien: Mit einem laufenden Projekt, das sich in herausragender Weise digital organisiert (Preisgeld 5.000 Euro) oder mit einer innovativen Idee, die der ehrenamtlichen Arbeit zugutekommt, sie effizienter und wirkungsvoller gestaltet und auf einer digitalen Lösung aufbaut (Preisgeld 2.000 Euro).

Ob alleine, als Gruppe oder als Verein: Mitmachen kann jeder, der sich ehrenamtlich engagiert. Nähere Infos sowie das Online-Bewerbungstool finden Interessierte unter www.versicherungskammer-stiftung.de. Einsendeschluss ist der 28. Februar.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.