Heiraten ist wieder in!

Heiraten ist wieder in!

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 10.01.2018 (ls).

Standesbeamtin Daniela Müller und der THW-Ortsbeauftragte Alexander Müller freuten sich bei ihrer Hochzeit über ein großes Spalier, mit dem ihnen das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr Scheyern und die Theatergruppe Tegernbach gratulierten. (Foto: m2-photography.de)

Man traut sich wieder, auch in Pfaffenhofen.2017 ist die Zahl der Eheschließungen nochmals gestiegen, und zwar von 196 im Vorjahr auf jetzt 211. Außerdem wurden im Pfaffenhofener Rathaus drei Lebenspartnerschaften eingetragen (Vorjahr 1). Und da seit dem 1. Oktober 2017 die „Ehe für Alle“ möglich ist, wurden vier bisherige Lebenspartnerschaften in eine Ehe umgewandelt.

Eine einmalige Gelegenheit nutzen dabei 19 Paare. Während der Landesgartenschau konnte man das Ambiente des Bürgerparks für die Eheschließung nutzen. 19 Paare machten dort Nägel mit Köpfen. Beinahe wären es 21 Pärchen gewesen, die sich im Grünen das Ja-Wort geben wollten. Wetterbedingt musste ihre Trauung jedoch ins Rathaus verlegt werden.

46 der insgesamt 211 Paare haben ihren Wohnsitz in einer anderen Stadt bzw. Gemeinde. Im Gegenzug entschieden sich 23 Paare aus Pfaffenhofen für eine Eheschließung in einem anderen Ort. Insgesamt waren 22 verschiedene Nationalitäten vertreten – von Österreich und der Türkei über die Ukraine und Kasachstan bis Senegal und Australien.

191 Brautpaare – das sind 90 Prozent – wählten einen gemeinsamen Familiennamen in der Ehe. Davon bestimmten 175 Paare ganz traditionell den Namen des Mannes zum Ehenamen, während sich 16 Paare (Vorjahr 8) für den Familiennamen der Frau als gemeinsamen Namen entschieden.


Auch für das Standesamt ein aufregendes Jahr

Das Hochzeitsjahr 2017 wird zwei Pfaffenhofener Standesbeamtinnen sicherlich unvergesslich bleiben, denn sie haben beide selbst in diesem Jahr geheiratet. Daniela Müller, geb. Reisner, und Alexander Müller wurden am 6. Mai 2017 getraut, und am 29. Juli gaben sich Standesamtsleiterin Heidi Haas, geb. Bogner, und Christian Haas das Ja-Wort. Bei beiden Trauungen fungierte Bürgermeister Thomas Herker als Standesbeamter.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.