Wird die Negativ- Serie fortgeführt?

Wird die Negativ- Serie fortgeführt?

Rohrbach

Rohrbach, 09.04.2018 (rw).

In der bisherigen Rückrunde konnten die A- Junioren des TSV Rohrbach bislang keines der drei Spiele gewinnen. Bereits seit dem 11. Spieltag belegt man den neunten Tabellenplatz. Ob sich das nun gegen den Tabellenfünften, den FC Gerolfing ändert? Mit einem Dreier würden die Gastgeber zumindest den Abstand auf die Abstiegsplätze 11 und 12 erhöhen können.

Doch es war noch nicht einmal eine Minute gespielt, da sah es für die Rohrbacher schon schlecht aus. Nach einem langen Ball kamen die Gerolfinger zur ersten guten Gelegenheit - gleichzeitig verletzte sich Alex Telari ohne Fremdverschulden und musste ausgewechselt werden.

Für die Gastgeber schien es eine Art Weckruf zu sein und man stand fortan zumindest defensiv ein wenig besser gegen offensivstarke Gäste, die das Spielgeschehen bestimmten, doch sich immer wieder gute Chancen am gegnerischen Elfmeterraum durch unnötige Dribblings verspielten. Wirklich gefährlich wurde es so in der ersten Halbzeit vor dem Tor der Rohrbacher kaum. Alle Abschlüsse aus der Distanz konnten geblockt werden oder kamen nicht auf das Gehäuse.

Anders hingegen die Chancen für den TSV Rohrbach. Nach Ballverlusten von Gerolfing reagierte die Mannschaft von Christoph Hutter schnell um und erarbeitete sich gute Kontergelegenheiten mit denen die Defensive der Gäste so einige Probleme hatte. Die wohl beste Gelegenheit hatte Tobias Daniel mit einem Kopfball nach einer Flanke von Thomas Schwarzmeier, den der Gästetorhüter mit den Fingerspitzen über die Latte lenken konnte. Ansonsten verloren auch die Rohrbacher Stürmer den Ball oft im Eins gegen Eins gegen die Defensive der Gerolfinger. Eine Führung konnte so keine der beiden Mannschaften vor der Halbzeitpause erzielen.

Auch im zweiten Spielabschnitt hatten die Gäste die besseren Spielanteile und Spielzüge. Nur dass Gerolfing in der 55. Spielminute Alem Husejnovic das erste und einzige Tor des Spiels erzielte. Nach einem Eckball musste er den Ball nur noch ins Tor zur Führung und den gleichzeitigen Endstand einschieben.

So verlieren die Rohrbacher auch das vierte Spiel in der Liga in Folge. Da sowohl die JFG Paartal hinter dem TSV, als auch die JFG Speichersee davor, verloren haben, bleibt die Tabellensituation unverändert. Für die Rohrbacher A- Junioren geht es am Mittwoch gegen den FC Moosinning, dem Tabellenfünften weiter.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.