Maifest im Kunsthallenquartier

Maifest im Kunsthallenquartier

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 07.05.2018 (mh).

Zum Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, feierte der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zusammen mit Regens Wagner, AktionMensch, sowie der Caritas und Anwohnern, ein gemeinsames Quartiersfest mit Musik, Ausstellung und Brotzeit.


Der Pfaffenhofener Kunstverein war 2009 der erste Anwohner im neuen Quartier am Ambergerweg. Wo früher die Firma Herion seine Auslieferungsabteilung hatte zogen die Künstler und die Skater ein, die Caritas bezog einen großen Neubau und demnächst ist, als letztes Bauprojekt, auch die Wohnanlage der Regens-Wagner Stiftung aus Hohenwart fertig. Gemeinsam hat man nun auf gute Nachbarschaft angestoßen.


In der Kulturhalle gab es die Jubiläumsausstellung DRITTE zu bewundern. Die Kunsthalle präsentierte sich mit ihrem ganz besonderen Charme und Charakter, als herausragender Ort für spannende Gruppenausstellungen. Zum zehnjährigen Ausstellungsjubiläum, zeigt der Neue Pfaffenhofener Kunstverein einmal mehr, eine spannende und anregende Schau. Christoph Ruckhäberle, Benedikt Hipp, Norbert Käs, Reiner Schlamp, Sebastian Klein, Sebastian Daschner, Herbert Klee, Gottfried Müller, Philipp Brosche und Heribert Wasshuber, sind die Namen der Künstler.


Bei der Caritas wurde umfassend über die vielfältige Arbeit des Familienzentrums informiert. International, nachhaltig und kreativ, so könnte es kurz zusammengefasst werden, die gesamte Bandbreite hätte die Besucher auch überfordert. Auch die Regens-Wagner Stiftung beschränkte sich auf Mitmachaktionen und einzelne Beiträge der zukünftigen Bewohner. Die Skater fanden sich in ihrer großartigen Halle zum Schnuppern und einem „Game of Skate“, was immer das sein mag. Eltern und Besucher ließen es entspannter angehen, das Wetter hat es mehr als gut gemeint und die Getränke waren kühlend genug. Ein gelungenes Kennenlernfest auf einem lauschigen Plätzchen, mitten in der Stadt.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.