Zukunft mit Abwechslung

Zukunft mit Abwechslung

Ingolstadt

Ingolstadt, 14.05.2018 (hal/rt).


Auf der Ausbildungsmesse „jobfit!“ waren v.l.: Melanie Frank, Arbeitsgruppe OPTA, stellvertretende Ausbildungsleiterin Martha Hoffmann, Ferdinand Ponetsmüller, Anwärter 3. Qualifikationsebene, Simon Hösl, Auszubildender zum Fachinformatiker, Anna Moll, Anwärterin 2. QE und Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten Verena Haslauer. Foto: Landratsamt Pfaffenhofen


Unter dem Motto „Zukunft mit Abwechslung“ war das Landratsamt Pfaffenhofen in diesem Jahr erstmals mit einem Stand auf der IHK „jobfit!“ bereits am 5. Mai in der Saturn-Arena Ingolstadt vertreten, wie die Kreisbehörde heute mitteilte.

„Ausbildungsleitung, Auszubildende und Anwärter haben zusammen mit den Mitgliedern der neu gegründeten internen Arbeitsgruppe Optimierung Ausbildung (OPTA) den Stand vor Ort betreut. Dabei gab es viele Infos rund um die verschiedenen Ausbildungen und das duale Studium am Landratsamt sowie Erfahrungsberichte der derzeitigen Auszubildenden und Studierenden“, so Michaela Vockrodt, Ausbildungsleiterin am Landratsamt.

„Viele junge Leute besuchten unseren Stand und interessierten sich für die gebotenen Informationen“, freute sie sich. Auch der Stellvertreter des Landrats, Anton Westner (CSU), besuchte die Gruppe auf der Messe und bedankte sich für deren Engagement. Die Arbeitsgruppe OPTA setzt durch das neue, offene und attraktivere Auftreten des Landratsamtes Pfaffenhofen als Ausbildungsbehörde ein Zeichen und freut sich auf zahlreiche Bewerbungen in den verschiedenen Ausbildungsrichtungen.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.