„Pfaffenhofen soll blühen“

Pfaffenhofen soll blühen

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 17.05.2018 (hal/hr).

Eine naturnahe Grünfläche haben vier Familien im Wohngebiet Radlhöfe im vergangenen Sommer gemeinsam mit Mario Dietrich, dem Teamleiter Stadtgrün, gestaltet. Foto: Stadt Pfaffenhofen

Das Thema Biodiversität wird in Pfaffenhofen ganz groß geschrieben. Aus diesem Grund hat die Kreisstadt jetzt auch eine Begrünungsinitiative gestartet, die Lebensraum für bedrohte Tiere schaffen soll.

Immer wieder liest man heute vom Bienen- und Insektensterben. Viel wird darüber geredet, Pfaffenhofen handelt. Mit eine Initiative, die sich an Privatleute richtet, will man die Natur zurück in die Stadt holen. Sie sollen unterstützt werden Gärten oder private Grünflächen möglichst naturnah zu gestalten. Dazu bieten Stadt und Stadtwerke auch kostenlose Hilfestellung an: Wer interessiert ist, eine Grünfläche in ein nachhaltiges Staudenbeet umzuwandeln, bekommt direkt vor Ort eine Beratung von Gartenbauingenieur Mario Dietrich, dem Teamleiter Stadtgrün.

Wer bei dieser Aktion mitmachen möchte und Unterstützung braucht, der kann sich unter der Telefonnummer 08441 40523124 oder der E-Mail an mario.dietrich@stadtwerke-pfaffenhofen.de an den Gartenbauingenieur wenden.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.