Erster Schritt in Richtung Klassenerhalt

Erster Schritt in Richtung Klassenerhalt

Uttenhofen

Uttenhofen, 09.06.2018 (rw).

Im Relegationsspiel gegen den TSV Reichertshausen konnte der Türk SV Pfaffenhofen nach einem dramatischen Spiel die erste Hürde meistern, um die Liga zu halten. Knapp 600 Fußballbegeisterte versammelten sich in Uttenhofen, um den Relegationskrimi zwischen den zwei Mannschaften zu verfolgen – neben harten Zweikämpfen, gelben und auch roten Karten gab es auch eine hochspannende Nachspielzeit.

Wenn man in Uttenhofen am Sportplatz keinen Parkplatz mehr findet, dann ist entweder das Aufstiegsspiel des BC Uttenhofen (bereits zwei Mal in Folge) oder auch die Relegation. Wie auch schon im vergangenen Jahr, als der MTV Pfaffenhofen auf den ST Scheyern 2 traf, wurde auch in diesem Jahr wieder das Relegationsspiel um den Auf-/ Abstieg der Kreisklasse auf dem Sportplatz des BC Uttenhofen. Der zweite aus der A-Klasse, der TSV Reichertshausen traf auf den 12. der Kreisklasse, den Türk SV Pfaffenhofen.

Die erste Chance im Spiel gehörte dem Türk SV in Person von Dalibor Gadzic, der nach einem Freistoß von Innenverteidiger Hristo Petrov den Ball nur knapp verpasste. Danach hatte zwar Alexander Schulze auch eine gute Chance für die Reichertshausener, spielte diese jedoch nicht konsequent zu Ende. Nach dieser Chance in der 10. Minute bestimmt jedoch größtenteils der Türk SV Pfaffenhofen, der spielerisch überlegen war, das Spiel. Doch gute Chancen und erst recht Tore waren in der ersten Halbzeit Mangelware. Im zweiten Spielabschnitt sollte sich – zumindest was die Torchancen angeht – ändern.

 

 

Beide Mannschaften hatten jeweils mindestens eine Großchance um den Führungstreffer und das evtl. entscheidende Tor zu erzielen – doch entweder waren die Torhüter, die beide gute Paraden zeigten, oder ein gegnerischer Fuß im Weg.

So passierte in der regulären Spielzeit nichts mehr und nach einer kurzen Pause, in der sich Zuschauer noch ein Mal mit Essen und Getränken, um die sich der BC Uttenhofen gekümmert hatte, zu stärken. Es dauerte auch einige Minuten, aber nach einer knappen halben Stunde hatte Cabir Caglar die erste große Möglichkeit – alleine auf das Reichertshausener Tor zulaufend scheiterte er jedoch an Torwart Alexander Karmann. Doch auch sein Gegenüber, Torwart des Türk SV Pfaffenhofen, Nicola Velchev war nur kurz später gefragt. Im Eins gegen Eins hielt er mit einem starken Reflex mit dem rechten Arm das 0:0 gegen David Knadler, der auch frei vor dem Tor stand, fest. Bis zum Ende der regulären Spielzeit lieferten sich beide Mannschaften einen Offensiv- Schlagabtausch. Ein Angriff folgte dem anderem – ein Tor konnte jedoch niemand erzielen und so ging das Relegationsspiel in die Verlängerung.

Und es blieb weiterhin extrem intensiv und auch spannend. Erst Recht anstrengend wurde es für beide Mannschaften, als insgesamt nur noch 20 Spieler auf dem Feld standen. Sowohl der eingewechselte Serdar Bayar (Türk SV Pfaffenhofen), als auch Christian Götz (TSV Reichertshausen) sahen beide die rote Karte. Nach einer Tätlichkeit entschied Schiedsrichter Johannes Scheidhammer, der die emotionale und intensive Partie zusammen mit seinen Assistenten Alois Kindseder und Gerhard Lanzl sehr gut leitete, auf glatt Rot für Bayar und nach Provokation auf Gelb- Rot für Götz.

Alles sah nach Elfmeterschießen aus. Dann bekam der TSV Reichertshausen zwei Minuten vor Ende der Partie nochmal einen Eckball. Die Flanke konnte Velchev, Torhüter des Türk SV jedoch abfangen und machte anschließend das Spiel schnell. Cabir Caglar bekam den Ball und zog nochmal zum letzten Sprint der Partie an. Vor dem gegnerischen Sechzehnmeterraum legte er den Ball für Abdulhamit Zorlu ab, der den Ball zur späten Führung ins Tor schoss und damit die Partie beendete.

Mit dem Sieg hatte man nun den ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht – am kommenden Samstag wartet mit dem FC Rockolding dann der entscheidende Gegner über die zukünftige Liga des Türk SV Pfaffenhofen. Bei einem Sieg würde man die Kreisklasse halten, bei einer Niederlage in die A-Klasse absteigen. Auf dem Sportgelände des TSV Reichertshofen beginnt das Relegationsspiel um 17:00 Uhr.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.