CSU startet Solidaritätsaktion für Martin Wolf

CSU startet Solidaritätsaktion für Martin Wolf

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 12.04.2017 (hal/rt).

Ist noch immer im Krankenhaus und kann deshalb nicht am Landratswahlkampf teilnehmen: Pfaffenhofens Landrat Martin Wolf. Archivbild: Raths

 

Die Kreis-CSU startete am Montag dieser Woche mit einer Solidaritätsaktion unter dem Namen „#wirfürmartin“ für den kürzlich mit seinem Motorrad verunfallten Landrat Martin Wolf. An den kommenden vier Samstagen wird zudem von den Christsozialen mit den Informationsständen zur anstehenden Landratswahl geworben.

Der Pfaffenhofener Orts- und Kreisverband der CSU platziert dazu seine Informationsstände am Hauptplatz in Pfaffenhofen und wird diese von jeweils 8 bis 12 Uhr besetzen. Zum ersten Auftritt am kommenden Karsamstag haben sich der CSU-Landtagsabgeordnete Karl Straub und der CSU-Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer angesagt. Die CSU lädt die Bevölkerung für die kommenden Samstage ein, sich sowohl an der Aktion zu beteiligen als auch sich über die inhaltlichen Aspekte zu informieren. Dazu wird es Kaffee, Brezen und – diesen Samstag – von MdB Erich Irlstorfer spendiertes Ostergebäck geben.

Irlstorfer wird in diesem Rahmen auch das von ihm organisierte Benefizkonzert unter dem Motto „Nächstenliebe beginnt immer in nächster Nähe“ vorstellen, das am Ostermontag um 14 Uhr im Gasthof Schrätzenstaller in Hettenshausen ist. Dabei wird es lukrative Tombolapreise und Auftritte bayerischer Musikanten geben. Die Einnahmen aus der Veranstaltung kommen ausschließlich hilfsbedürftigen Menschen im Landkreis Pfaffenhofen zugute.

Da Wolf derzeit aus den bekannten gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage ist, für sich selbst zu werben, ist die Solidaritätsaktion mit dem Motto „#wirfürmartin“ von der regionalen CSU ins Leben gerufen worden. „Martin hat sechs Jahre tolle Arbeit geleistet! Im Wahlkampf wird er wegen seiner Unfallverletzungen nicht dabei sein können. Wir kämpfen für ihn und schicken ihm von jedem Einsatzort unsere Genesungswünsche“, lautet die Botschaft der CSUler.

Der CSU-Ortsverband Reichertshausen wird einen Info-Stand am Karsamstag von 9.30 bis 12 Uhr vor der Metzgerei Fuchs in Reichertshausen abhalten. Auch dort besteht für die Bevölkerung die Möglichkeit, sich über die Landratswahl zu informieren und mit den Abgeordneten Straub und Irlstorfer ins Gespräch zu kommen.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.