Schaubäckerei eröffnet

Schaubäckerei eröffnet

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 17.05.2017 (hal/rt).

Unternehmer Karl Wiesender führt Irmgard Neu-Schmid vom Pfaffenhofener Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt und Leader-Managerin Carmen Glaser (r.) durch seine neu eröffnete Produktionsstätte. Foto: Lokale Aktionsgruppe Landkreis Pfaffenhofen

 

Das Bäckereiunternehmen Wiesender eröffnete gestrigen Dienstag ihre Schaubäckerei mit Spielplatz, Exponaten und dem Themenweg „Weg der Nahrung – vom Korn zum Brot“ in der Pfaffenhofener Michael-Weingartner-Straße. Damit wurde gleichzeitig ein weiteres Leader-Projekt des Landkreises umgesetzt.

Im Außenbereich der Schaubäckerei wurden die verschiedenen Getreidearten ausgesät und anhand von Informationstafeln deren Eigenheiten und Verwendungsmöglichkeiten aufgezeigt. Im Innenbereich ist sehr anschaulich dargestellt, wie das Getreide geerntet und weiterverarbeitet wird. Vom oberen Stockwerk des Cafés aus kann man durch ein Schauglas einen Blick in die Backstube werfen und den Angestellten beim Herstellen des Teiges und dem Formen und Backen von Broten und anderem Gebäck zuschauen.

Bei der Dekoration des Cafés wurde auf das Thema „Getreide“ gesetzt und so entstand ein einzigartiges Ambiente, in dem die direkt vor Ort hergestellten Produkte konsumiert werden können und man sich nebenbei über deren Entstehung informieren kann. Um Kindern das Bäckerhandwerk näherzubringen, können sich Schulen und Kindergärten für die Lehrbackstube anmelden.

Bei diesem Leader-Projekt wurden Bildungselemente und Spielplatz von der Lokalen Aktionsgruppe mit EU-Mitteln gefördert. „Mit einem beispielhaften Bildungsangebot für alle Bevölkerungsschichten zum wichtigen landwirtschaftlichen Produkt Getreide und dem Grundnahrungsmittel Brot trägt es zur regionalen Wertschöpfung bei“, heißt es dazu aus dem Landratsamt.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.