Abensberger Stadt Zeitung

 

Siegenburger Anzeiger

Lachen ist die beste Medizin

Mainburg, 25.04.2017 (sh). Volker Heißmann, fränkischer Komödiant und Schauspieler – besser bekannt unter seinem Alter Ego „Mariechen“ – war vergangenes Wochenende Gast in der evangelischen Kirche. In einem Gottesdienst der etwas anderen Art begeisterte der Entertainer, der sich seit 30 Jahren in seiner Fürther Heimatgemeinde St. Paul im Kirchenvorstand engagiert, seine Zuhörer über Glaubensgrenzen hinweg. mehr»
Bild: Lachen ist die beste Medizin

Sich in die Kurve trauen

Mainburg, 25.04.2017 (hal/sh). Die Verkehrswacht Mainburg bietet ab sofort ein effektives Kurventraining für Biker an. Das neue Projekt der Verkehrswacht Mainburg wurde pünktlich zum Saisonstart der Öffentlichkeit vorgestellt und auch viele Sponsoren folgten der Einladung zur Präsentation am Gelände der Polizei Mainburg. mehr»
Bild: Sich in die Kurve trauen

Dorfgemeinschaft bindet Maibaumkränze

Lindkirchen, 23.04.2017 (sh). Dass Lindkirchen eine starke Dorfgemeinschaft besitzt, in der jeder mitanpackt wenn Hilfe benötigt wird, bewiesen sie auch wieder beim traditionellen Binden der Maibaumkränze. Denn bald werden überall in Bayern wieder die Maibäume aufgestellt. Während das Beschaffen von Grüngut noch am meisten Zeit in Anspruch nahm, war das Kranzbinden eine Sache von nicht mal einer Stunde. Hut ab kann man da nu... mehr»
Bild: Dorfgemeinschaft bindet Maibaumkränze

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Mainburg, 23.04.2017 (sh). Gefahren im Straßenverkehr lauern nahezu überall. Besonders junge Fahranfänger, die erst seit kurzem in Besitz ihres Führerscheins sind, brauchen auch nach bestandener Prüfung noch etwas Zeit, um Sicherheit im Fahren zu erlangen. Deshalb veranstaltete die Verkehrswacht Mainburg kürzlich ein Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger. mehr»
Bild: Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Standuhren und Stutzuhren

Mainburg, 22.04.2017 (ce). Nicht immer hat man Zeit so unromantisch gemessen wie heute, nicht immer war die exakte Uhrzeit mit einem schnellen Blick auf das Smartphone verfügbar. Das Stadtmuseum hat eine ganze Reihe von historischen Uhren im Depot und zeigt eine kleine Auswahl davon mehr»
Bild: Standuhren und Stutzuhren

Hopfen- und Bierführung startet Ende April

Mainburg, 21.04.2017 (ce). Gibt es geheime Gänge hinter den Eiskellern? Duften neue Hopfensorten wirklich nach Mandarine? Diese und andere Fragen klären die Stadtführer Winfried Stark und Franz Peter wieder in ihrer monatlichen Hopfen- und Bierführung ab Ende April mehr»
Bild: Hopfen- und Bierführung startet Ende April

Freilichttheater verspricht Spaß für die ganze Familie

Mainburg/Herrenau, 20.04.2017 (hal/sh). Obwohl die momentane Wetterlage für ein Freilichttheater noch nicht so geeignet aussehen mag, laufen im LSK-Theater die Vorbereitungen für das neue Stück schon auf Hochtouren. Ab dem 20. Mai 2017 zeigt der Mainburger Verein das Familienstück „In einem tiefen, dunklen Wald“ von Paul Maar und Rainer Lewandowsky. Gespielt wird auch in diesem Frühsommer beim Wirt in Herrenau. mehr»
Bild: Freilichttheater verspricht Spaß für die ganze Familie

Mit Elan in die neue Radsportsaison

Mainburg, 19.04.2017 (hal/sh). Beim traditionellen Anradeln der Radsportabteilung des TSV verzeichnete man eine fast schon rekordverdächtige Teilnehmerzahl. Ausflugspunkt war der „Biergarten zur Fähre“ in Eining. Ab sofort findet auch wieder das regelmäßige Training der Radsportabteilung (Rennrad) statt. Treffpunkt ist an der TSV-Turnhalle Dienstag und Donnerstag 18 Uhr und Samstag um 13.30 Uhr. mehr»
Bild: Mit Elan in die neue Radsportsaison

Stadt begrüßt neue Auszubildende in städtischen Kitas

Mainburg, 19.04.2017 (hal/sh). Der Stadtverwaltung ist es wichtig, jungen Menschen eine Berufsperspektive und einen guten Start in die Zukunft zu bieten. So werden auch für den Ausbildungsbeginn 2017 wieder qualifizierte Ausbildungsplätze in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen für angehende Erzieher/innen oder Kinderpfleger/innen angeboten. mehr»
Bild: Stadt begrüßt neue Auszubildende in städtischen Kitas

Ausstellungen, Feste, Lesungen

Mainburg, 18.04.2017 (ce). Im letzten Jahr hat sich das Heimat- und Hopfenmuseum ganz offiziell umbenannt in Stadtmuseum, das seit zehn Jahren von Renate Buchberger geleitet wird. Nicht nur der Titel ist nun moderner, frischer Wind weht schon lange durch die wunderbaren historischen Räume in der Alten Knabenschule mehr»
Bild: Ausstellungen, Feste, Lesungen

Stöbern im Freien

Mainburg, 16.04.2017 (sh). Der Nachtflohmarkt ist eine tageszeitlich neuartige Version des Flohmarktes, der meist spätnachmittags bis nachts stattfindet. In letzter Zeit etablieren solche Nachtflohmärkte, die Einem das Kaufen und Verkaufen von Trödel aller Art ermöglichen, immer mehr. Am großen Volksfestplatz auf der Schöllwiese konnten die Verkäufer und Verkäuferinnen am Karsamstag ihre Stände – davon alle in „Familienbe... mehr»
Bild: Stöbern im Freien

Fahrsicherheitstraining für b17 Fahrer

Mainburg, 15.04.2017 (hal/sh). Vor kurzem fand auf dem Betriebsgelände von Leipfinger Bader in Puttenhausen ein Fahrsicherheitstraining statt. 11 junge Fahranfänger nahmen das kostenlose Angebot an. Die Instruktoren Rudi Schmidbauer, Florian Gebendorfer und Andy Lehner übten u. a. das Ausweichen vor einem plötzlich auftretenden Hindernis, Wenden auf engen Raum oder eine punktgenaue Vollbremsung. Die Feuer mehr»
Bild: Fahrsicherheitstraining für b17 Fahrer

Fachkräfte ansprechen - aber wie?

Mainburg, 14.04.2017 (sh). Es wird immer schwieriger, Stellen qualifiziert zu besetzen und Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Umso wichtiger ist es, dass Firmen Strategien entwickeln, die sie für Mitarbeiter interessant machen. Bei einem Tagungsnachmittag in der Firma Wolf zeigten Dr. Thomas Hoffmann und Patrick Großheim auf, beides Referenten des RKW Kompetenzzentrums, den Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Branc... mehr»
Bild: Fachkräfte ansprechen - aber wie?

Verletzter nach Seilriss im Hopfengarten

Attenhofen, 14.04.2017 (hal/rt). Nach dem Riss eines Stahlseils in einem Hopfengarten bei Attenhofen verletze sich am gestrigen Donnerstag ein Mann so schwer, dass er mit dem Rettungswagen des BRK umgehend in ein Krankenhaus transportiert werden musste. mehr»
Bild: Verletzter nach Seilriss im Hopfengarten

Gelungene Osterwanderung

Fotostrecke: 98924
Mainburg, 12.04.2017 (sh). Der Gartenbauverein konnte sich bei seiner Osterwanderung nicht nur über viele Teilnehmer, sondern auch bestes Frühlingswetter freuen. Die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite, weshalb der Spaziergang gleich doppelt so viel Freude machte. Startpunkt war der Erlebnisbauernhof in Pettenhof. In der Zwischenzeit kam der Osterhase und hatte für jeden im Wald ein Nestchen versteckt, das die Kleine... mehr»
Bild: Gelungene Osterwanderung

Stadtentwicklung bleibt heißes Thema

Mainburg, 12.04.2017 (sh). „Wir werden nicht alles, aber vieles erreichen.“ Somit blickt Bürgermeister Josef Reiser sehr positiv in die Zukunft der Hopfenstadt, was er auf der letzten Bürgerversammlung auch ausdrücklich betonte. Das Interesse der Bürger hielt sich zwar in Grenzen, doch ein paar Anliegen gab es schon. Während es Mainburg wirtschaftlich sehr gut geht, stand vor allem die Stadtentwicklung einmal mehr im Fok... mehr»
Bild: Stadtentwicklung bleibt heißes Thema

Jeder bekommt einen Platz

Mainburg, 11.04.2017 (sh). Der „Runde Tisch“ aller Mainburger Kindertageseinrichtungen traf sich, mittlerweile zum 17. Mal, im städtischen Kindergarten Sandelzhausen mit den Leiterinnen der Kindertagesstätten, den Vertreterinnen des jeweiligen Sachaufwandsträgers sowie Stadträtin Annette Setzensack in Ihrer Funktion als Referentin für Kindertageseinrichtungen zum Fachaustausch. Die positive Nachricht: Der Bedarf an Plätze... mehr»
Bild: Jeder bekommt einen Platz

Der große Ansturm blieb aus

Fotostrecke: 98888
Mainburg, 10.04.2017 (sh). Beim Künstlermarkt in der Stadthalle durfte am Wochenende wieder gestaunt werden. Natürlich standen Osterbasteleien hoch im Kurs, aber auch andere, handverlesene Ware fernab des Einerlei gab es zu finden. Solche Märkte stehen nämlich für Produkte, die nur mit viel Liebe zum Detail selbstgefertigt werden. Der "Riesenansturm" blieb nur leider dieses Mal aus - das Kaiserwetter war einfach zu verloc... mehr»
Bild: Der große Ansturm blieb aus

Bürgerenergiepreis Niederbayern 2017

Mainburg, 25.03.2017 (hal/sh). Die Bayernwerk AG ruft mit Unterstützung der Regierung von Niederbayern zum fünften Mal zum Bürgerenergiepreis Niederbayern auf. Die mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an Privatpersonen, Vereine, Schulen und andere nicht gewerbliche Gruppierungen, die mit ihren Ideen und Projekten einen Impuls für die Zukunft setzen. Gefördert werden pfiffige und außergewö mehr»
Bild: Bürgerenergiepreis Niederbayern 2017

In Dorfläden nicht die Lichter ausgehen lassen

Teugn, 20.03.2017 (hal/sh). Das Problem trifft viele Gemeinden, die noch den „Luxus“ der kleinen und feinen Dorfläden bieten. So auch in Teugn. Teugn ist eine "reiche" Gemeinde: es gibt eine Kirche, sogar mit einem bayrisch sprechenden Pfarrer, zwei Wirtshäuser, zwei Bäckereien und ein Ladengeschäft für den täglichen Bedarf. Wie lange wird es diesen "Luxus" in Teugn noch geben? Denn viele Dorfbewohner sind sich ihres Glüc... mehr»
Bild: In Dorfläden nicht die Lichter ausgehen lassen

Seniorenheim-Bewohnerin angegriffen und schwer verletzt

Rohr, 19.03.2017 (hal/rt). Nach einem versuchten Diebstahl angegriffen worden ist die Bewohnerin eines Seniorenheims in Rohr. Die Frau überraschte den mutmaßlichen Täter - ein Mitbewohner des Heimes - und wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. mehr»
Bild: Seniorenheim-Bewohnerin angegriffen und schwer verletzt

Mehrere Frauen sexuell belästigt

Abensberg, 09.03.2017 (hal/rt). Gleich mehrere Frauen sexuell belästigt hat vermutlich ein und derselbe Täter in Abensberg und Neustadt am vergangenen Montag und Dienstag. Die Kelheimer Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung bei der Fahndung. Wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 09441/50420 bei der Inspektion zu melden. mehr»
Bild: Mehrere Frauen sexuell belästigt

Fischsterben im Perkabach

Biburg, 07.03.2017 (hal/rt). Bislang bis zu 30 Fische verendete Fische wurden bereits am vergangenen Samstag in dem zur Gemeinde Biburg gehörenden Perkabach nahe dem Ortsteil Perka aufgefunden. Offenbar wurden die Tiere vergiftet. Gestrigen Montag wurde deswegen bei der Polizeiinspektion Mainburg Anzeige erstattet. Nach Angaben der Polizeibeamten wird die Einleitung von Schadstoffen in den Bach vermutet. Hinweise die in ... mehr»
Bild: Fischsterben im Perkabach

Schwerverletzter nach Schlägerei unter Pensionsgästen

Elsendorf, 05.03.2017 (hal/rt). Am gestrigen Samstagabend kam es in einer Elsendorfer Pension an der Mainburger Straße zu einer Auseinandersetzung zweier Pensionsgäste. Einer der Kontrahenten wurde so schwer verletzt, dass er von Rettungskräften in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der mutmaßliche Täter, so stellte sich heraus, ist kein polizeilich Unbekannter. mehr»
Bild: Schwerverletzter nach Schlägerei unter Pensionsgästen

Neue Bühne für Passionsspiel

Riedenburg, 04.03.2017 (hal/sh). Die Passionsspiele von Altmühlmünster haben seit 1983 eine vergleichsweise junge Tradition. Und doch sind sie weit über die Grenzen des Riedenburger Stadtteils hinaus bekannt. Ab dem 11. März stehen wieder rund 100 Laiendarsteller vor dem mti großem Aufwand konzipierten Bühnenbild. In der Pfarrkirche "Johannes der Täufer" werden die letzten Tage im Leben von Jesus nachgestellt - in diesem Jahr v... mehr»
Bild: Neue Bühne für Passionsspiel

Unfallbilanz der Polizeiinspektion Mainburg

Mainburg, 03.03.2017 (hal/rt). Die Zahl der Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Mainburg blieb im Vergleich zum Vorjahr nahezu identisch. Leider hat dagegen die Zahl der Verletzten deutlich zugenommen. Wurden 2015 noch 243 Menschen verletzt, waren es 2016 bereits 309 Verletzte. Die zu beklagenden Verkehrstoten sind rückläufig, von sieben auf fünf getötete Personen im vergangenen Jahr. Der Gesamtschaden, der bei d... mehr»
Bild: Unfallbilanz der Polizeiinspektion Mainburg

Zuerst sterben die Bienen...

Mainburg/Landkreis, 27.01.2017 (hal/sh). Als Fritz Zirngibl seinen Hund ausführte, machte er in der Nähe von Bienenstöcken in seiner Heimatgemeinde Teugn, am Hauserer Berg, eine seltsame Entdeckung: hunderte verendeter Bienen lagen im Schnee. Umso mehr er sich umblickte, umso mehr tote Bienen entdeckte er. Tausende? Wie können Bienen im Winter ausfliegen? Wurden Bienstöcke von Vandalen umgeworfen? mehr»
Bild: Zuerst sterben die Bienen...

Nachweihnachtliche Tiertragödie – zwei ausgesetzte Kaninchen tot

Mainburg, 29.12.2016 (rt). Hohe Wellen schlägt heute eine Tiertragödie, die sich in Schweinbach, einem Ortsteil der Gemeinde Wildenberg im Landkreis Kelheim, zugetragen hat: Dort setzte ein verantwortungsloser Tierhalter womöglich nach dem Heiligen Abend zwei kleine Kaninchen aus; vermutlich, weil sie an der hochansteckenden Kaninchenpest erkrankt waren. Sie sind nach schlimmen Schmerzen nun tot und ein Fall für die Poliz... mehr»
Bild: Nachweihnachtliche Tiertragödie – zwei ausgesetzte Kaninchen tot

Berufsorientierung für Eltern und Kind

Mainburg/Kelheim (Landkreis), 16.11.2016 (hal/sh). Die Berufswahl ihrer Kinder treibt viele Eltern um. Studium oder berufliche Ausbildung? Was passt besser, ein technischer Beruf oder eine kaufmännische Ausbildung? Das IHK-Elterncafé am 9. Dezember um 15 Uhr im Aventinum in Abensberg, Osterriedergasse 6, bietet Orientierung in diesem wichtigen Entscheidungsprozess. mehr»
Bild: Berufsorientierung für Eltern und Kind

Erzähl doch keine Märchen

Abensberg, 15.11.2016 (ted). Unter diesem Titel stellte am Sonntagabend der Abensberger Bürgermeister Dr. Uwe Bandl sein drittes Buch vor, das wieder im Verlag Kastner, Wolnzach, erscheint. Ort des Geschehens: die Musikschule von Kathi Keglmeier. So begann und endete der Abend mit zünftiger Volksmusik live vorgetragen – auch Dr. Brandl spielt mit. Dr. Brandl füllte den Raum bis zum letzten Stuhl und faszinierte die Gäste mi... mehr»
Bild: Erzähl doch keine Märchen

Martinimarkt Train

Fotostrecke: 96682
Train/St. Johann, 13.11.2016 (sh). Der Martinimarkt in seinem besonderen Ambiente am Wasserschloss in Train sowie im Zehentstadel zieht jedes Jahr massig Leute an. So auch am Samstag, als der gesamte Innenhof um das historische Schloss in weihnachtlichem Lichterglanz erstrahlte. Mit einem halbtägigen Programm war allerhand geboten, vom Laternenumzug über einen Auftritt einer Samba-Percussion Gruppe mehr»
Bild: Martinimarkt Train

Kirchenführung "Mit Leib und Seele"

Fotostrecke: 96103
Abensberg, 06.10.2016 (sh). Nach einer Sommerpause setzte vor Kurzem wieder die beliebte Reihe der Kirchenführungen in der Hallertau unter dem Motto "Mit Leib und Seele" ein. Zielpunkt war diesmal die Karmelitenkirche zu Abensberg, eine Gründung des Grafen Johann II von Abensberg und seiner Gemahlin Agnes von Lichtenstein in Niederösterreich. Alois Eisenhofer und Pfarrer Georg Birner führte die kleine Gruppe durch mehr»
Bild: Kirchenführung "Mit Leib und Seele"

Vorankündigung: Wies früher war… Fußball

Abensberg, 04.08.2016 (hal). Fußball ist unser Leben! Die Abensberger Sportgeschichte ist eng mit „König Fußball“ verbunden. Gemeinsam mit Hans Steiner möchte Museumsleiter Dr. Tobias Hammerl an die Zeiten erinnern, als Lokalderbys Pflichttermine und Publikumsmagneten waren. Das Stadtmuseum Abensberg lädt deshalb alle Interessierten herzlich am Samstag, den 13.08., um 14:30 Uhr in den Herzogskasten zu Kaffee, Kuchen und Erz... mehr»
Bild: Vorankündigung: Wies früher war… Fußball

Ohne Bus und Bahn kein Arztbesuch

Mainburg / Kelheim, 09.07.2016 (hal/sh). „Zum Einkaufen nach Kelheim? Nur im Schulbus und einmal täglich.“ - Landratskandidatin Birgit Wack fordert nach ÖPNV-Test, einen Ausbau der Buslinien im Landkreis. „Das ist nicht zeitgemäß und ähnelt einer Weltreise. Wenn man nur von Mühlhausen nach Kelheim und zurück will, gibt es nur eine Verbindung – und diese nur an Schultagen. Das ist viel zu wenig mehr»
Bild: Ohne Bus und Bahn kein Arztbesuch

Kotbeutel in Kapelle verstreut

Train, 09.04.2017 (hal/rt). Mit Hundekotbeuteln verunreinigte am gestrigen Samstag ein bislang unbekannter Täter die Kapelle Train. Zudem beschädigte er einen Tisch. Jetzt ermitteln die Beamten der Polizeiinspektion Mainburg wegen Sachbeschädigung und bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08751/86330. mehr»
Bild: Kotbeutel in Kapelle verstreut

Bettler beleidigt Jugendliche

Kirchdorf, 28.03.2017 (hal/rt). Am gestrigen Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr waren in Kirchdorf mehrere Personen unterwegs und bettelten an den Haustüren. Von einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Mainburg wurden die Personen aufgefordert dies zu unterlassen. Kurz darauf kam es offenbar zu einer Beleidigung. mehr»
Bild: Bettler beleidigt Jugendliche

Durchsuchungsaktion bei Reichsbürgern in Siegenburg und Mainburg

Mainburg / Siegenburg, 22.03.2017 (hal/rt). Eine bayernweite Durchsuchungsaktion der Ordnungshüter bei „Reichsbürgern“ führte die Beamten am gestrigen Dienstag auch nach Siegenburg und Mainburg. Insgesamt gerieten 45 Beschuldigte aus zwei Bundesländern ins Visier von Staatsanwaltschaft und Polizei. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München II und einer speziellen Ermittlungsgruppe der Kripo dauern an. mehr»
Bild: Durchsuchungsaktion bei Reichsbürgern in Siegenburg und Mainburg

In Dorfläden nicht die Lichter ausgehen lassen

Teugn, 20.03.2017 (hal/sh). Das Problem trifft viele Gemeinden, die noch den „Luxus“ der kleinen und feinen Dorfläden bieten. So auch in Teugn. Teugn ist eine "reiche" Gemeinde: es gibt eine Kirche, sogar mit einem bayrisch sprechenden Pfarrer, zwei Wirtshäuser, zwei Bäckereien und ein Ladengeschäft für den täglichen Bedarf. Wie lange wird es diesen "Luxus" in Teugn noch geben? Denn viele Dorfbewohner sind sich ihres Glüc... mehr»
Bild: In Dorfläden nicht die Lichter ausgehen lassen

Seniorenheim-Bewohnerin angegriffen und schwer verletzt

Rohr, 19.03.2017 (hal/rt). Nach einem versuchten Diebstahl angegriffen worden ist die Bewohnerin eines Seniorenheims in Rohr. Die Frau überraschte den mutmaßlichen Täter - ein Mitbewohner des Heimes - und wurde dabei so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. mehr»
Bild: Seniorenheim-Bewohnerin angegriffen und schwer verletzt

Hund vereitelt Diebstahl

Train, 13.03.2017 (hal/rt). In den heutigen frühen Montagmorgenstunden vereitelte ein Hund durch sein lautes Bellen einen Diebstahl von einem Firmengelände in Train. Die Verbrecher kamen gleich mit einem Lastwagen, vermutlich um ihre Beute abtransportieren zu können. mehr»
Bild: Hund vereitelt Diebstahl

Kettensäge vom Transporter herab geklaut

Siegenburg, 07.03.2017 (hal/rt). Von einem nur kurz abgestellten Transporter mitgehen lassen hat ein bislang unbekannter Täter eine Motorsäge und obendrauf auch eine Heckenschere. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Diebstahl eventuell beobachtet haben. mehr»
Bild: Kettensäge vom Transporter herab geklaut

Fischsterben im Perkabach

Biburg, 07.03.2017 (hal/rt). Bislang bis zu 30 Fische verendete Fische wurden bereits am vergangenen Samstag in dem zur Gemeinde Biburg gehörenden Perkabach nahe dem Ortsteil Perka aufgefunden. Offenbar wurden die Tiere vergiftet. Gestrigen Montag wurde deswegen bei der Polizeiinspektion Mainburg Anzeige erstattet. Nach Angaben der Polizeibeamten wird die Einleitung von Schadstoffen in den Bach vermutet. Hinweise die in ... mehr»
Bild: Fischsterben im Perkabach

Unfallbilanz der Polizeiinspektion Mainburg

Mainburg, 03.03.2017 (hal/rt). Die Zahl der Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Mainburg blieb im Vergleich zum Vorjahr nahezu identisch. Leider hat dagegen die Zahl der Verletzten deutlich zugenommen. Wurden 2015 noch 243 Menschen verletzt, waren es 2016 bereits 309 Verletzte. Die zu beklagenden Verkehrstoten sind rückläufig, von sieben auf fünf getötete Personen im vergangenen Jahr. Der Gesamtschaden, der bei d... mehr»
Bild: Unfallbilanz der Polizeiinspektion Mainburg

Spielzeug entwendet

Siegenburg, 02.03.2017 (hal/rt). In einem unbewohnten Geschäftshaus in Siegenburg wurden aus dem Dachboden verschiedene Gegenstände wie Puppenwagen und Stofftiere der Marke Steiff sowie Waagen mit dazugehörigen Gewichten entwendet. Der Diebstahlschaden liegt bei ungefähr 1.700 Euro. mehr»
Bild: Spielzeug entwendet

Gockel geklaut

Wildenberg, 28.02.2017 (hal/rt). Wegen des Diebstahls eines Hahns im Wert von zehn Euro ermitteln derzeit die Beamten der Polizeiinspektion Mainburg. Die Besitzerin des Tieres aus Wildenberg meldete am gestrigen Rosenmontag sein plötzliches Verschwinden. mehr»
Bild: Gockel geklaut

Landwirt vernichtet Biotop

Appersdorf / Siegenburg, 09.02.2017 (hal/rt). Gleich mehrerer Gesetzesübertretungen schuldig gemacht hat sich offenbar ein Landwirt aus dem Gemeindebereich von Siegenburg. Ermittelt wird gegen ihn von den Beamten der Polizeiinspektion Mainburg wegen Sachbeschädigung und Diebstahl, weil er eine Biotopfläche niedergemacht haben soll. mehr»
Bild: Landwirt vernichtet Biotop

Kühltruhe wohl Brandherd in Einfamilienhaus

Schweinbach , 26.01.2017 (hal/rt). Vermutlich wegen eines Defekts an der Kühltruhe kam es im Wildenberger Ortsteil Schweinbach am gestrigen Mittwochnachmittag zu einem Wohnhausbrand. Die Bewohner des Einfamilienhauses in hatten nach starker Rauchentwicklung die Feuerwehr gerufen. mehr»
Bild: Kühltruhe wohl Brandherd in Einfamilienhaus

Tumult auf Landjugendparty

Mühlhausen , 15.01.2017 (hal/rt). Wegen einer Banalität kam es auf der Landjugendparty am Sportheim Mühlhausen in den heutigen frühen Sonntagmorgenstunden zu einer Rangelei mit mehreren Verletzten. Die Polizei wurde gerufen und nun werden von den ermittelnden Beamten Zeugen des Geschehens gesucht, um den Sachverhalt genau klären zu können. mehr»
Bild: Tumult auf Landjugendparty

Junge Frau mit Böller attackiert

Siegenburg, 07.01.2017 (hal/rt). Am gestrigen Freitag warfen in Siegenburg vier Jugendliche beziehungsweise Männer aus einer Sparkassenfiliale Böller auf die Straße. Einer der Täter attackierte dabei eine junge Frau mit dem nicht ganz ungefährlichen Feuerwerkskörper. mehr»
Bild: Junge Frau mit Böller attackiert

Rentner am helllichten Tag niedergeschlagen und ausgeraubt

Siegenburg, 05.01.2017 (hal/rt). Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise im Zusammenhang mit der brutalen Tat: Bereits am vergangenen Freitag wurde nahe Siegenburg gegen 14.15 Uhr ein 76-jähriger Rentner niedergeschlagen und ausgeraubt. Der Mann war auf der Staatsstraße 2333 von Siegenburg in Richtung Kirchdorf unterwegs, als ihm auf Höhe der Unterführung B 299 ein älterer Kleinwagen mit ausländischem Kennzeichen auffiel. mehr»
Bild: Rentner am helllichten Tag niedergeschlagen und ausgeraubt

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Branchenbuch

Schlosshof Wolnzach

Schloßstraße 12
85283 Wolnzach

Schmiedhaus - Ökologischer Baustoffhandel

Hauptstraße 20
84104 Rudelzhausen/ Grafendorf

Neueste Videos


Weitere Nachrichten finden Sie unter Stadt Mainburg Archiv