Verletzte wegen lauter Musik

Verletzte wegen lauter Musik

Mainburg

Mainburg, 11.11.2017 (hal/rt).

 

Wegen zu laut aufgedrehter Musik gerieten sich in Mainburg am heutigen Samstag kurz nach Mitternacht zwei Männer derart in die Haare, dass sie sich gegenseitig angriffen und dabei jeweils auch leicht verletzten. Die Beamten der Polizeiinspektion Mainburg musste deswegen eingreifen.

Um 0.15 Uhr war der Streit zwischen zwei 37- und 26-jährigen Nachbarn im Innenstadtbereich in vollem Gange. „Wegen überlauter Musik durch den 37-Jährigen“, so die Polizei, gipfelte der Streit in Handgreiflichkeiten. Den herbeigerufenen Beamten blieb nichts anderes übrig, als beide Parteien mit einer Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu belegen.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.