Junge Talente treten auf

Junge Talente treten auf

Mainburg

Mainburg, 11.11.2017 (hal/sh).

Archivbild: Huber

 

Jahr für Jahr beteiligen sich viele Jugendliche an „Jugend gestaltet Freizeit“. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. In der Hopfenstadt fängt die Veranstaltungsreihe am Montag, den 20.11. um 19 Uhr mit einem Klassikabend in der Grundschule am Gabis an.

Bereits zum 38. Mal finden 2017 die Veranstaltungen von „Jugend gestaltet Freizeit“, die von der Josef-Stanglmeier-Stiftung in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Kelheim durchgeführt werden, statt. Insgesamt nehmen 966 Jugendliche mit 286 Beiträgen daran teil. Das Kreisjugendamt Kelheim hat zusammen mit der Josef-Stanglmeier-Stiftung aufgrund der Anmeldungen dabei folgenden Ablauf erstellt:

Am Montag, den 20.11.2017 fängt die Veranstaltungsreihe in Mainburg um 19 Uhr mit einem Klassikabend in der Grundschule am Gabis an, dem am Dienstag, den 21.11.2017, ebenfalls um 19 Uhr, ein zweiter Abend in der Grundschule folgt. Am Mittwoch, den 22.11.2017 werden die Ausstellungsstücke zwischen 16.30 und 17 Uhr in der Mainburger Stadthalle abgeliefert, um anschließend von der Jury bewertet zu werden. Um 18 Uhr geht es dann dort weiter mit Unterhaltungs- und Volksmusik, sowie Tanz.

Insgesamt sind in Mainburg 339 Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit 67 Beiträgen angemeldet. Den Höhepunkt bildet sicherlich wieder die große Abschlussveranstaltung am Sonntag, den 26.11.2017, ab 16 Uhr, in der Josef-Stanglmeier-Halle in Abensberg. Dann werden dort Teilnehmer aus Kelheim, Bad Abbach, Mainburg, Bad Gögging und Abensberg verschiedene musikalische Einlagen zum Besten geben. Alle Aufführungen sind wie immer für jedermann zugänglich und kostenlos.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.