Hund packt 51-Jährigen

Hund packt 51-Jährigen

Mainburg

Mainburg, 09.01.2018 (hal/rt).

 

Bereits am vergangenen Sonntag wurde ein Mann nahe Mainburg von einem Hund gepackt und dabei verletzt. Nun steht eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Raum und die Polizei wurde eingeschaltete.

Um 9.00 Uhr trafen zwei Spaziergänger im Alter von 48 und 51 Jahren im Bereich der Kapelle auf dem Feldweg in Richtung Notzenhausen zusammen mit ihren Hunden aufeinander. „Da offenbar bekannt war, dass sich die beiden Hunde nicht vertragen, leinte einer der beiden Männer seinen Hund an und versuchte auszuweichen“, schildert ein Polizeibeamter die Situation. Der andere Mann schaffte dies jedoch nicht rechtzeitig, so dass sein Hund den 51-Jährigen „minimal an den Beinen packte und verletzte.“ Eine ärztliche Versorgung des Opfers war nach Angaben der Ordnungshüter jedoch nicht erforderlich.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.