Die Hopfenstadt zeigt sich verschneit

Die Hopfenstadt zeigt sich verschneit

Mainburg

Mainburg, 08.02.2018 (sh).

Man glaubt es kaum, aber der Winter hat seit gestern wieder Einzug in der Hallertau gehalten. So zeigt sich auch die Hopfenstadt in eine tiefe Schneedecke gekleidet. Man darf gespannt sein, wie lange das weiße Pulver liegen bleibt, ehe das leidige Matschwetter eintritt. Ein paar sehenswerte Aufnahmen jedenfalls lassen sich bei Schnee immer machen. Denn die Hallertau versprüht in verschneiter Optik einen ganz besonderen Zauber.

  

Ein Anblick, der sich in letzter Zeit nich allzu häufig darbot - Ob die Hopfenstadt bis zum großen Faschingsumzug am Samstag wohl immer noch so weiß daherkommt? Fleißig Salz gestreut und Schnee geräumt jedenfalls wurde am Salvatorberg, von wo aus sich eine herrliche Aussicht auf das verschneite Mainburg bietet. Also, lasst uns den Blick genießen, bevor es wieder frühlingshaft wird...

 

Im Winterkleid  - Die Pfarrkirche St. Salvator
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.