Besuchermagnet Autosalon

Besuchermagnet Autosalon

Mainburg

Mainburg, 09.04.2018 (sh).

 

Nur alle zwei Jahre findet in der Hopfenstadt der Autosalon statt. Die Wetterbedingungen waren am Wochenende ideal. Hunderte von Schaulustigen schlenderten durch die gute Stube Mainburgs, die sich in eine kleine Automeile verwandelte. Fans von Elektroautos, Pedelecs, Quads und den neusten Modellen der örtlichen Autohäuser konnten nach Lust und Laune Probesitzen und sich informieren.
 

Bessere Bedingungen, vor allem wettertechnisch, hätte man sich zum Autosalon nicht wünschen können. Blauer Himmel und viel Sonnenschein weckten gleich die Lust auf eine Spritztour im Cabriolet. So manch einer hätte sich bestimmt gewünscht, stolzer Besitzer eines luxuriösen Mercedes Modells oder eines schnittigen Quads zu sein. Auch das Aufgebot an Zwei- und Vierrädern war beachtlich.

Durch die ganze Innenstadt zog sich die Automeile, angefangen vom Griesplatz über den Marktplatz samt Rathaus bis in die Gabelsbergerstraße. Umfangreiche und unverbindliche Beratung standen genauso im Fokus wie das Probesitzen im Traumauto. Groß war das Interesse auch bei den elektrisch betriebenen Fahrzeugen, die klassische Diesel- bzw. Benzinmotoren in den Verkaufszahlen bald schon eingeholt haben werden. Der Autosalon bot zudem die ideale Möglichkeit sich über die neuesten Erscheinungen der Marken MAZDA, Renault, Mercedes, VW, Opel und Peugot zu informieren.

Und wer sich nicht gleich zu einem Spontankauf hinreißen lassen wollte, konnte zumindest für ein paar Minuten hinter dem Steuerrad ins Schwärmen kommen.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.