Historischer Erfolg der Handballdamen

Historischer Erfolg der Handballdamen

Mainburg

Mainburg, 12.04.2018 (hal/sh).

 

In ihrer erst zweiten Bezirksligasaison schafften die Mainburgerinnen den größten Erfolg in der Geschichte des Mainburger Damenhandballs. Nach einem wahren Handballkrimi und einem engen 26:23 Erfolg in Waldkraiburg, sicherten sich die Mädels um Spielführerin Maria Schönhuber erstmals den sensationellen Aufstieg in die Bezirksoberliga Altbayern.

Mit gut 80 Auswärtsfans startete man am vergangenen Samstag das letzte Kapitel dieser spannenden Handballsaison, in der man einige enge Spiele zu sehen bekam und sich diese spannende Ausgangssituation hart erarbeitete. Ein Sieg war Pflicht um den Aufstieg in die BOL perfekt zu machen. Den Gegner zu unterschätzen wäre fatal gewesen, nachdem man im Hinspiel denkbar knapp mit nur einem Tor Vorsprung gewinnen konnte. So war man gewarnt und bereitete sich vergangene Woche speziell auf den Gegner vor. Doch die ersten Minuten zeigten, dass man sich auf Waldkraiburg nicht wirklich einstellen kann.

Eine taktische Umstellung durch das Trainergespann Nijhof/Menschig in der Halbzeitpause machte die zweite Halbzeit dann zur absoluten Nervenschlacht. Die Mädels um die leistungsstarke Eva Burger kämpften sich innerhalb kürzester Zeit auf ein 17:17 heran. Zwar vergrößerte sich zwischenzeitlich der Rückstand wieder auf drei Tore, doch die nun konzentrierte Torfrau Alexandra Stehr und die stark aufspielende Maria Schönhuber kämpften um jeden Ball und glichen dadurch folglich wieder zum 20:20 aus.

Bis zur 57. Minute wechselte die Führung im Minutentakt und dann legte der Handballkrimi nochmals an Spannung zu und die Stimmung unter den Mainburger Fans schien regelrecht zu kochen: Man hätte in dieser Phase eigentlich den Sack zumachen und mit einem Drei-Tore Vorsprung die letzten Spielminuten locker verstreichen lassen können, doch ein fahrlässiger Fehlpass im Angriff und daraufhin ein klares Foul im Defensivverbund führte nicht nur zur einem 7-Meter Strafwurf sondern auch noch zur einer Unterzahlsituation in den letzten Spielminuten. Damit hatte Waldkraiburg wieder die Möglichkeit auszugleichen. Alle Augen waren nun auf die Mainburger Torhüterin Alex Stehr gerichtet. Doch diese behielt die Nerven und parierte den 7-Meter-Wurf zur Freude aller Fans. Im Anschluss sicherten Eva Burger und Maria Schönhuber mit beeindruckenden Toren den Sieg und somit den viel umjubelten Aufstieg in die Bezirksoberliga. Endstand 23:26.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.