Vandalen vergreifen sich an Kunstfiguren

Vandalen vergreifen sich an Kunstfiguren

Mainburg

Mainburg, 10.07.2018 (sh).

Am Wochenende haben Unbekannte den Kreisverkehr am Schulzentrum geschändet. Aus unbekannten Gründen verwüsteten sie die Kunstfiguren, die einst Schüler des Gabelsberger Gymnasiums als Ergebnis eines Kunstprojekts im Praxis-Seminar mit großer Kunstfertigkeit und Fingergeschick anfertigten. Gegen die mutwilligen Zerstörer wird nun Anzeige erstattet.

Die lebensgroßen Kunstfiguren aus Draht am Kreisel des Mainburger Schulzentrums fielen jüngst Vandalen zum Opfer. Spuren von den Verursachern oder Hinweise fehlen bisher. Die Großobjekte stellten seit ihrer Fertigstellung im Herbst 2016 einen echten Blickfang und eine Aufwertung für den Kreisverkehr dar. Sie wurden so perfekt umgelegt und aus ihrer ursprünglichen Position befördert, dass die Tat wohl nicht unter Alkoholeinfluss geschehen sein kann. Nun erstattet die Stadt Mainburg gegen die unbekannten Zerstörer Anzeige bei der Polizei.


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.