Konrad Winner bleibt Vorsitzender des Schäferhundevereins

Konrad Winner bleibt Vorsitzender des Schäferhundevereins

Mainburg

Mainburg, 13.03.2017 (sh).

 

Auf der Jahreshauptversammlung des Schäferhundevereins Mainburg wurde Konrad Winner im Rahmen der Neuwahlen als erster Vorsitzender bestätigt. Ihm zur Seite steht Anton Fuchs. Nachdem Elisabeth Esterer als Zuchtwärterin zurückgetreten war, folgt ihrem Amt nun Natalie Geser, die ebenso zum Übungswart ernannt wurde. Des Weiteren hatte man hervorragende Ergebnisse in der Zucht vorzuweisen.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Konrad Winner folgte ein Bericht des Übungswartes Anton Fuchs über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Darin wurde deutlich, dass man 2016 insgesamt 11 aktive Hundeführer hatte. Außerdem waren die Ergebnisse der durchgeführten Ortsgruppen Prüfungen allesamt erfolgreich. In gewohnt akkurater Weise trug daraufhin Elisabeth Esterer den Bericht des Zuchtwarts vor. Insgesamt vier Würfe habe sie im vergangenen Jahr betreut. Trotz sechs eingetragener Züchter, stammten die Würfe allesamt aus der Hand von Ehrenvorsitzendem Josef Götz.

Besonders erfreulich war die Tatsache, dass Götz mit seinen Vierbeinern einen außerordentlichen Erfolg auf bundesweiten Großveranstaltungen verzeichnen konnte. Götz erreichte auf mehreren Zuchtschauen mit den beiden Rüden „Anderl von Kammberg“ und „Xander von Kammberg“ in der Jugend die Bewertung „sehr gut“, mit der Hündin „Telly von Kammberg“ in der Gebrauchshundeklasse sogar das Prädikat „vorzüglich“.

Ebenso waren vier seiner Hunde auf der Bundessiegerprüfung 2016 sehr erfolgreich, deren Vater Deckrüden von Kammberg sind. So kam „Hutsch von Alstaden“ in der Bundessieger Prüfung auf Platz 8 mit einem Schutzdienst von 96 Punkten. Auch auf Siegerschauen verzeichnete Josef Götz mit seinen Hochzuchthunden beachtliche Erfolge. „Yack von Kammberg“ erreichte dort von 150 vergebenen Platz 122 und absolvierte zudem den drittbesten Schutzdienst. Zu diesen hervorragenden Ergebnissen gratulierte ihm die Vorstandschaft recht herzlich.

Per Akklamation erfolgten nach der Entlastung der Vorstandschaft und des lückenlosen Kassenberichts die turnusgemäßen Neuwahlen.Die neue Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen: Erster Vorstand bleibt Konrad Winner, gefolgt vom zweiten Vorstand Anton Fuchs. Das Amt des ersten Zuchtwarts sowie der ersten Übungswartin bekleidet ab sofort Natalie Geser, nachdem Elisabeth Esterer und Anton Fuchs aus ihren bisherigen Ämtern zurückgetreten waren. Zum zweiten Zuchtwart wurde Josef Götz ernannt. Kassenwart und Schriftführerin bleiben wie gehabt Irmgard Fuchs und Anna Reiser. Neu in der Vorstandschaft ist Laura Hauner im Amt der Jugendwartin. Zu den Kassenprüfern wurden Robert Götz und Irmgard Fuchs berufen.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.