Rita Wagner leitet weiterhin die Geschicke des Gartenvereins

Rita Wagner leitet weiterhin die Geschicke des Gartenvereins

Elsendorf

Elsendorf, 18.03.2017 (sh).

Die neugewählte Vorstandschaft um die Vorsitzenden Rita Wagner (3.v.l.) und Bärbel Albrecht (4.v.l.)

 

Auf der Jahreshauptversammlung wurde Rita Wagner für weitere vier Jahr als Vorsitzende des Gartenbauvereins Elsendorf bestätigt. Ihr zur Seite steht weiterhin Bärbel Albrecht. So stimmten die Mitglieder kürzlich im Gasthaus Seppl´s Kamin ab. Abgerundet wurde der Abend durch einen Fachvortrag über Möglichkeiten und Grenzen der häuslichen Obstverwertung.

Zunächst begrüßte die Gartenbauvereins Vorsitzende Rita Wagner alle anwesenden Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung. Des Weiteren konnte sie Elsendorfs Bürgermeister Markus Huber sowie Dagmar Kögler vom Kreisverband Kelheim-Saal begrüßen. In ihrem Tätigkeitsbericht wurde deutlich, dass der Verein derzeit 173 Mitglieder zählt. Im vergangenen Jahr gab es sechs Veranstaltungen, darunter einen Sträucherschnittkurs bei der Gärtnerei Kiermeier in Auerkofen. Ein gelungener Ausflug war auch die Fahrt zur Gartenschau nach Bayreuth. Während der Sommerferien beteiligte man sich beim Kinderferienprogramm. Der Gartlerabend in Mitterstetten bildet den traditionellen Abschluss des Vereinsjahres.

Für das Jahr 2017 steht das Jahresprogramm bereits fest. Geplant ist am 21. März ein Osterbastelkurs im Gasthaus Seppl´s Kamin. Am 27. Mai unternimmt man die Jahreslehrfahrt. Erstes Ziel ist die Rosenbäuerein Rita Dirnberger in Augental bei Schönberg, nahe Neumarkt-St. Veit. Zweites Ziel ist die Obstbrennerei von Andreas Franzl in Oberkorb bei Dorfen. Am 11. Juni besucht man den Gartenfotografen Friedrich Strauß in Seysdorf bei Au. Ende August organisiert der Verein eine Hopfenführung im Rahmen des Ferienprogramms. Eine Waldexkursion im Dürnbucher Forst mit einem Pilzexperten findet am 3. Oktober statt.

Außerdem ist am 25. Juni Tag der offenen Gartentür. Wer sich beteiligen will, melde sich bei Rita Wagner (Telefon 08753 1385) oder bei Franz Nadler vom Kreisverband Kelheim (Telefon 0152 – 53438096). Anmeldungen zu allen anderen Veranstaltungen nehmen Rita Wagner und Bärbel Albrecht (Telefon 08753 1408) gerne entgegen.

 

Neuwahlen

Per Akklamation folgten nach der Entlastung der gesamten Vorstandschaft die turnusgemäßen Neuwahlen. Den Vorstand hat weiterhin Rita Wagner inne, ebenso wurde Bärbel Albrecht in ihrem Amt als 2. Vorsitzende wiedergewählt. Die Finanzen verwaltet weiterhin Waltraud Kiesl, das Amt der Pressewartin bekleidet nach wie vor Kornelia Bielmeier. Kassenprüfer ist wieder Georg Linseisen. Zum Schriftführer wurde erneut Norbert Jäckel berufen. Als Beisitzmitglieder kamen neu hinzu Brigitte Dettenhofer und Michaela Jungbauer.

Die wiedergewählte Vorsitzende bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Sie wolle Altbewährtes fortsetzen und Neues versuchen. Schön wäre, den Nachwuchs für die Freude an der Arbeit mit dem Garten zu begeistern. Jürgen Pompe von der Imkerei und Lohnmosterei Winkelsaß referierte im Anschluss über Möglichkeiten und Grenzen der häuslichen Obstverwertung.
 

Bärbel Albrecht bedankte sich bei der Führungsfrau der Gartler mit einem Präsent

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.