Sanierungen am Freibad schreiten voran

Sanierungen am Freibad schreiten voran

Mainburg

Mainburg, 08.04.2017 (sh).

 

Die Generalsanierung des Freibades an der Ebrantshauser Straße läuft derzeit in vollem Gange. Sowohl der Eingangsbereich als auch die Umkleidekabinen werden einer Erneuerung unterzogen. Bis zur Eröffnung der Badesaison müssen sich alle Wasserratten allerdings noch ein wenig gedulden. Den letzten Schliff erhalten von Mitarbeitern des Bauhofes bis Badebeginn auch die Schwimmbecken mitsamt der Grünanlage.

Die in die Jahre gekommenen Umkleidekabinen, das Drehkreuz sowie der gesamte Eingangsbereich werden bald in neuem Glanz erstrahlen. Besucher dürfen sich zur neuen Saison über ein Drehkreuz mit elektronischer Zugangskontrolle sowie einer Überdachung freuen. Erneuert werden auch die Leit- und Absperrelemente. Auf den neuesten Stand gebracht werden müssen daneben die Filter. Die Umbauten im Innenbereich inklusive Sanitäranlagen erfolgen voraussichtlich erst 2018.

Beim Erwerb der Saisonkarten gibt es ebenfalls eine Neuerung. Es gibt sie heuer erst nach Ostern und ausschließlich an der Freibadkasse. Zu beachten gibt es beim Kauf der Saisonkarten folgendes: Da die Karten weiterhin personalisiert werden, ist die Vorlage eines Ausweisdokumentes erforderlich. Bei entsprechenden Ermäßigungen müssen Schülerauswies bzw. Seniorenpass vorgezeigt werden. Die Personalisierung der Karten ermöglicht eine Sperrung im Falle eines Verlustes und einer Neuausstellung gegen Gebühr. Durch das neue elektronische Drehkreuz mit Strichcode- und Kartenleser ist der Zugang nur noch mit einer gültigen Eintrittskarte möglich. Die Eintrittspreise bleiben wie gehabt.  

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.