Kreuzwegstationen und Bogenschießplatz verwüstet

Kreuzwegstationen und Bogenschießplatz verwüstet

Mainburg

Mainburg, 14.05.2017 (hal/rt).


Unbekannte Täter haben in Mainburg zugeschlagen und einen Bogenschießplatz verwüstet. Zudem sind Kreuzwegstationen umgeworfen worden. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht ist derzeit noch unklar.
Jeweils im Tatzeitraum von vergangenem Freitag auf Samstag wüteten unbekannte Täter auf dem Bogenschießplatz bei Axenhofen. Sie warfen Scheiben und Fahnenmasten um und zerstörten eine Begrenzung. Der Schaden wird auf etwa 250 Euro geschätzt.

Und am Kreuzweg am Mainburger Marktplatz sind drei Kreuzwegstationen umgeworfen worden. Dabei wurde auch die Steintreppe beschädigt. Die genaue Schadenhöhe steht noch nicht fest. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.