Jaguar mit Pflasterstein lahmgelegt

Jaguar mit Pflasterstein lahmgelegt

Geisenfeld

Geisenfeld, 18.07.2017 (hal/rt).

 

Mit einem Pflasterstein legte am gestrigen frühen Montagnachmittag ein nun von der Polizei gesuchter Täter einen Pkw der Marke Jaguar in der Geisenfelder Maximilianstraße lahm. Verletzte gibt es zwar keine zu beklagen, doch der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf etwa 2500 Euro.

Die hinterlistige Tat geschah zwischen 14.00 Uhr und 14.30 Uhr: Die unbekannte Person hatte einer 61-jährigen Frau einen Pflasterstein in den linken vorderen Radkasten ihres Pkw gelegt. Kurz nachdem sie mit ihrem Jaguar losgefahren war, verkeilte sich der Stein darin. Der Pkw war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Beamten der Polizeiinspektion Geisenfeld suchen nun nach Zeugen, die tatrelevante Beobachtungen gemacht haben.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder