Fotofreunde spenden

Fotofreunde spenden

Geisenfeld

Geisenfeld, 06.08.2017 (wk).

Die kostenlose Fotoaktion der Geisenfelder Fotofreunde war einer der Renner beim diesjährigen Bürgerfest. Die „Models“ (Frauen, Männer, Mädchen, Jungen, Kinder, ja ganze Familien) waren von ihren Fotos so begeistert, dass sie freiwillig spendeten, wodurch ein für die Fotofreunde unerwarteter Betrag von über 400,00 € zusammenkam.


Dieser Betrag wurde von Peter Kirmaier auf die Schnapszahl 444,44 € "aufgerundet". Diese Summe spendeten die Fotofreunde jetzt dem Jugendzentrum Geisenfeld, damit das Angebot für die Jugendlichen weiter attraktiv gestaltet werden kann. Der Scheck wurde durch Peter Kirmeier und Günter Debra von den Fotofreunden im Rathaus der Leiterin des Jugendzentrums, Anja Jänicke, und dem Vorsitzenden des Jugendparlaments, Benedict Schreck, in Anwesenheit von Bürgermeister Christian Staudter und Kulturreferentin Henriette Staudter überreicht.

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder