Konkurrenz verdarb das Geschäft

Konkurrenz verdarb das Geschäft

Geisenfeld

Geisenfeld, 17.09.2017 (wk).

Der Verkaufsoffene Sonntag mit dem Michaelimarkt lockte in diesem Jahr wahrlich kaum jemanden in die Innenstadt – weder Fieranten, noch Kaufinteressenten. Einige wenige Stände standen verloren in den Straßen der Innenstadt und einige wenige Besucher flanierten durch die Stadt, obwohl es das Wetter eigentlich mit gelegentlichem Sonnenschein recht gut meinte mit den Geisenfeldern.

 
Die meisten Menschen strömten Richtung Volksfestplatz und dort war dann auch wirklich etwas los so dass die Kaufleute ihre Stände schon teilweise in der Innenstadt vorzeitig abbrachen, denn die Umsätze waren flau. Aber auch in den offenen Geschäften hielt sich der Andrang deutlich in Grenzen, außer im Möbelhaus und bei der Eisdiele, wo Besucher das gute Eis und die teilweise die Sonne genießen konnten.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder