Weihnachtsmarkt: Unbekannter geht auf Sicherheitsmitarbeiter los

Weihnachtsmarkt: Unbekannter geht auf Sicherheitsmitarbeiter los

Geisenfeld

Geisenfeld, 03.12.2017 (hal/rt).

 

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes für den Weihnachtsmarkt „Birkenheide“ im Geisenfelder Ortsteil Ilmendorf stellte am gestrigen Samstagabend auf Höhe des dortigen Bahnübergangenes einen Absperrpfosten für den Durchgangsverkehr auf die Straße. Dabei wurde er von einem Unbekannten angegangen und verletzt.

Nach Schilderung des Sicherheitsmitarbeiters kam der Mann gegen 19.10 Uhr wortlos auf ihn zu und schlug ihm dann mit der Faust ins Gesicht. Der Täter war in Begleitung eines zweiten Mannes. Nach der Attacke flüchtete der Täter zusammen mit diesem auf Fahrrädern in Richtung Ilmendorf.

Der Geschädigte wurde anschließend durch Rettungskräfte des BRK versorgt. Wie es sich bei einer näheren Untersuchung herausstellte, erlitt er eine Nasenprellung. Der Sicherheitsmitarbeiter konnte keine weiteren Angaben zum Täter machen. Sachdienliche Hinweise erhofft sich die Polizei jetzt von eventuellen Zeugen des merkwürdigen Geschehens.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder