Drifter ackert über Modellsport-Flugplatz

Drifter ackert über Modellsport-Flugplatz

Geisenfeld

Geisenfeld, 06.12.2017 (hal/rt).

 

Ein bislang unbekannter Täter ackerte im Geisenfelder Stadtteil Engelbrechtsmünster „Beim Buckelweber“ mit einem Fahrzeug über die Start- und Landebahn des Modellsportclubs Geisenfeld und richtete dabei einen Schaden von ungefähr 500 Euro an.

„Die Start- und Landebahn des Modellsportclubs wurde offensichtlich von einem unbekannten Pkw-Fahrer für Drift-Übungen missbraucht“, so ein Polizeisprecher. Der mögliche Tatzeitraum ist von So., 03.12.17, 17:00 Uhr bis Die., 05.12.17,14.30 Uhr Es seien Pkw-Spuren in Form von Furchen vorgefunden worden. Beim Driften versucht der Fahrer sein Fahrzeug kontrolliert bei hoher Geschwindigkeit zum Übersteuern zu bringen..

Hinweise auf den „Rallyefahrer“ erbitten die Beamten der Polizeiinspektion Geisenfeld unter der Rufnummer 08452/720-0.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder