Schäfer gesucht

Schäfer gesucht

Geisenfeld

Geisenfeld, 06.12.2017 (hal/rt).

Foto: Dirndorfer / Landratsamt Pfaffenhofen
 

Das Landratsamt Pfaffenhofen sucht nach einem Schäfer der daran interessiert ist, das ungefähr 21 Hektar große Naturschutzgebiet „Nöttinger Viehweide und Badertaferl“ nahe der Stadt Geisenfeld im kommenden zu beweiden.

„Die Bezahlung richtet sich nach den aktuellen Hektarsätzen des Vertragsnaturschutzprogramms“, heißt es dazu aus dem Landratsamt. In Abstimmung mit der dortigen Unteren Naturschutzbehörde sollte das Arial von Ende Mai bis Ende September beweidet werden. Beabsichtigt wird damit, der Verbuschung und Vergrasung entgegenzuwirken. Dazu brauche man eine Herde mit etwa 100 Schafen plus 50 Ziegen.

Bei Interesse oder bei Fragen gibt Brigitte Dirndorfer von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Pfaffenhofen unter der Rufnummer 08441 / 27323 nähere Auskünfte.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder