Polizeitipps wegen Birkenheide-Weihnachtsmarkt

Polizeitipps wegen Birkenheide-Weihnachtsmarkt

Geisenfeld

Geisenfeld, 07.12.2017 (hal/rt).

 

Am vergangenen Premierenwochenende des Weihnachtsmarktes Birkenheide kam es aus verkehrstechnischer Sicht vereinzelt zu Problemen, wie die Beamten der Polizeiinspektion Geisenfeld im Nachgang des Marktes mitteilen. Aufgrund dessen bitten sie für das zweite Veranstaltungs-Wochenende, ab morgigen Freitag bis zum Sonntag, um Beachtung einiger Hinweise.

Im Einzelnen wird darauf hingewiesen weist beziehungsweise rät die Polizei:
- Im unmittelbaren Bereich des Veranstaltungsgeländes gibt es keine ausgewiesenen Parkplätze.
- Die Besucher werden ausschließlich mit Shuttle-Bussen angefahren.
- Hierzu sind folgende drei Standorte vorgesehen:
1. Gewerbepark Münchsmünster (Samstag u. Sonntag)
2. Wasserskipark Geisenfeld (Freitag bis Sonntag)
3. Parkplatz des FC Ingolstadt in der Manchinger Straße in Ingolstadt (Freitag bis Sonntag)
Alle Parkplätze sind, wie auch der Transfer mit den Shuttle-Bussen, kostenlos. Zudem besteht
der Vorteil, dass alle Parkplätze befestigt sind.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder