Bauausschuss macht Weg frei für Bauprojekte

Bauausschuss macht Weg frei für Bauprojekte

Geisenfeld

Geisenfeld, 14.12.2017 (wk).

In seiner letzten Sitzung vor Jahresende gab der Bauausschuss die Mittel frei für Küchenzeilen im Hort und stimmte zwei landwirtschaftlichen Bauvorhaben zu sowie der Umwandlung einer Gewerbefläche in eine Wohnnutzung.


Das Jahresende machte sich bemerkbar, die Hauptarbeit des Ausschusses war erledigt, so dass zum Jahresende nur noch einige Punkte abzuarbeiten waren. So soll in der Augsburger Straße eine Ladenfläche in der ehemalige Metzgerei in eine Wohnfläche umgewidmet werden – bei der Wohnraumknappheit eine gute Lösung, wie es im Ausschuss hieß. Außerdem erteilte der Ausschuss das Einvernehmen der Stadt für den Bau einer Hopfenernte-Halle in Engelbrechtsmünster und stimmte dem Antrag auf Vorbescheid für eine landwirtschaftliche Halle in Rottenegg zu, in der Hackschnitzel und landwirtschaftliche Maschinen gelagert werden sollen. Besonders freuen können sich die Mitarbeiterinnen des Hortes, da in jedem der vier Gruppenräume eine Küchenzeile eingebaut wird, damit werden die Kochmöglichkeiten ausgebaut, denn bisher gab es nur eine Küche im Team-Raum der Mitarbeiterinnen – zum anderen können im pädagogischen Interesse auch die Hortkinder zum Teil aktiv in die Küchenarbeiten eingebunden werden.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder