Pindbachtaler beenden erfolgreiche Schützensaison

Pindbachtaler beenden erfolgreiche Schützensaison

Oberpindhart

Oberpindhart, 02.04.2017 (sh).

 

Gut besucht war der Kameradschaftsabend der Pindbachtaler Schützen beim Huberwirt, der traditionell das Ende der Schützensaison bildet. 1. Schützenmeister Richard Leppmeier konnte in seinem Tätigkeitsbericht auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, das mit der 50-Jahr Feier in die Annalen des rührigen Vereins eingeht. Es wurden auch wie immer die diesjährigen Vereinsmeister geehrt.

Ein sehr erfolgreiches sportliches Jahr geht für die Pindbachtaler Schützen zu Ende. Sie begingen mit dem Kameradschaftsabend und dem gleichzeitigen Endessen das Saisonfinale 2016 / 2017. Dazu konnte Schützenmeister Richard Leppmeier Geisenfelds 2. Bürgermeister Alfons Gigl, Pfarrer Georg Schwägerl sowie Ehrenschützenmeister Max Inzenhofer begrüßen. Großes Highlight im vergangenen Jahr war, wie im Jahresrückblick deutlich wurde, die 50- Jahr Feier mit einem bunten Festwochenende inklusive Umzug durch Oberpindhart.

Wie jedes Jahr nahm man den Kameradschaftsabend zum Anlass, die Vereinsmeister 2016/2017 aus den Altersklassen zu küren. Mit einer Ringzahl von 586 Ringen lag hier Simon Aigner bei den Schülern ganz vorn, gefolgt von Stefan Gürtner. In der Herren Jugendklasse belegte den ersten Platz Lisa Kohlmeier ( 751 Ringe), den zweiten Platz Johannes Maier (674 Ringe) und den dritten Platz Sebastian Kellerer jun. (595) Ringe. Über ein tolles Ergebnis von 720 Ringen konnte sich Andreas Zauner in der Juniorenklasse freuen.

In der Altersklasse der Herren sicherte sich Anton Gürtner mit 749 Ringen den ersten Platz vor Richard Maier (717 Ringe) und Stefan Kellerer (711 Ringe). Josef Amann bewies mit einer Ringzahl von 745 sein Geschick in der Seniorenklasse Herren. Ebenso Gottfried Zettl (739) und Franz Selbeck (715 Ringe).

Bei den Damen setzte sich in der Seniorenklasse Marie-Luise Senger mit einer Ringanzahl von 797 durch, dicht gefolgt von Marlene Bauer (661 Ringe). In der Schützenklasse der Damen lag Elisabeth Huber mit 846 Ringen an der Spitze vor Marina Angermeier (818 Ringe) und Roswitha Leppmeier (806 Ringe). Bei den Herren belegte wie immer Josef Kirmaier mit einem Ergebnis von 894 Ringen den Bestplatz. Auf den zweiten Platz kam mit 880 Ringen Andreas Bauer vor Stefan Huber, der 877 Ringe erreichte.

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Lokalteil

Geisenfelder StadtAnzeiger

Finde uns auf Facebook

Branchenbuch

Hofer Solar

Im Schoosfeld 3
84104 Rudelzhausen

K&M Hausverwaltung & Immobilien GbR

Otto-Hahn-Straße 2
85055 Ingolstadt

Finanzkontor Hallertau

Marienplatz 7
85283 Wolnzach

Neueste Videos

Der Geisenfelder