Sommerfest in der Tierherberge

Sommerfest in der Tierherberge

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 27.08.2017 (rw).

Wie auch schon in den letzten Jahren hatte der Tierschutzverein wieder bestes Wetter für sein Sommerfest erwischt. Um die Mittagszeit herrschte emsiges Treiben um die Tierherberge, um die vielen spendierten Kuchen zu platzieren und zu präsentieren. Dass der Grill und Kühlschrank wie auch Kühlwagen laufen, um gekühlte Getränke bei dem Wetter parat zu haben.

 

 


Eine Menge an Informationsmaterial ausgelegt, mitunter auch Flyer und Plakat-Hinweis auf einen sicher interessanten Kinofilm für Natur- und Tierliebhaber. „Maleika“ erzählt die Geschichte einer Gepardenmutter in Tansania, die von Matto Barfuss bei der Aufzucht ihrer Jungen begleitet und verfilmt wurde. Ebenso eine Mappe mit Bildern und Erklärung zu Katzen, die sich momentan zur Vermittlung oder Patenschaftübernahme im Tierheim befinden. Vielleicht findet sich ja beim Fest der eine oder andere Tierliebhaber, der einen Stubentiger übernehmen will.
Ein Tombolastand war wieder aufgebaut, bei dem es so allerlei Sachpreise zu gewinnen gab.


Aber nicht nur für das leibliche Wohl der Menschen war gesorgt, nein, auch die Hundebar war ein Blickfang – für jede Rasse/Altersklasse ein entsprechender Napf und natürlich auch der Durst der Vierbeiner konnte gestillt werden.
Zum Start gab es dann noch in Vereinsfarbe bedruckte grüne T-Shirts, die die erst kürzlich zum 1. Vorstand gewählte Silvia Dietrich an alle Mitarbeiter und Helfer verteilte.


Somit waren die fleißigen Helfer des Tierschutzvereins zu Kaffee und Kuchen wie auch deftigem Essen vom Grill für den Nachmittag gut gerüstet und es versprach wieder ein schönes Sommerfest im Sinne der Tiere zu werden.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.