Clubmeisterschaft 2017 im Golfclub Holledau

Clubmeisterschaft 2017 im Golfclub Holledau

Tegernbach

Tegernbach, 11.09.2017 (sia/hal).

Im September spielen die Golfclubs traditionell ihre Clubmeisterschaften aus. Von der Jugend bis zu den Senioren werden in mindestens zwei Spielrunden die leistungsstärksten Golfer der Saison ermittelt - Alicia Billand machte das Clubmeistertitel-Quintett voll und Maximilian Heller wurde zum zweiten Mal Clubmeister der Herren.

Im Golfclub Holledau trat am letzten Wochenende ein starkes 72-köpfiges Teilnehmerfeld an. Die Altersklasse bis 34 Jahre, besetzt mit vierzehn Spielern spielte über drei Runden ihre Sieger aus. Dabei konnte sich Maximilian Heller seinen zweiten Clubmeistertitel mit insgesamt 215 Schlägen vor Lorenz Kolmeder und Florian Elender (beide mit 216 Schlägen) erstreiten. Der Golfkrimi, der mit einem einzigen Schlag entschieden wurde, zeigt nicht nur, wie nervenstark Heller in diesem Jahr aufspielt, sondern auch das insgesamt sehr hohe Niveau der Herren, die in der Holledau diese Altersklasse vertreten.

Bei den Damen holte sich Alicia Billand ihren fünften Meisterinnentitel in Folge. Mit 15 Schlägen Vorsprung auf die Konkurrenz und 226 Ballkontakten über drei Runden setzte sich die frischgebackene Freisinger Einser-Abiturientin vor die neue Vizemeisterin Sabine Hess ( 241 Schläge) .

In der AK30 der Herren setze sich Rene Hesse mit zwei Runden von 77 und 70 Schlägen gegen Peter Anneser (74/47) und Hermann Gilch (75/79) durch. Bei den Damen wurde die Mainburgerin Veronika Fuchs (88/86) Clubmeisterin. Insgesamt sechs Schläge trennten sie von Vizemeisterin Monika Zysk ( 92/88).

In der Altersklasse bis 50 Jahre gewann Andreas Hilden ( 82/79) vor Werner Schimanski (83/83), der sich über den Vizetitel freuen konnte. Bei den Damen in der Altersklasse über 50 musste sich die mehrfache Clubmeisterin Roswitha Götze ( 93/104) mit einem Schlag Differenz der neuen Clubmeisterin Irene Heinz geschlagen geben (109/87).
Die Senioren fanden ihren neuen und alten Clubmeister in Hans Westerholt (90/84) , der souverän vor Dieter Gilgenbach (88/93) siegte. Die Holledauer Seniorinnen haben in Gabriele Rymus (96/95) eine neue Clubmeisterin und in Maria Schlögl ( 100/106) ihre Vizemeisterin gefunden.

Die Jugend führte in diesem Jahr wieder Magdalena Maier (79/82/80) an, die bei den Damen drei Runden mitspielte und damit Jugendclubmeisterin vor Vizejugendmeister Leopold Hess (110/106) und Georg Wiesheu jun. (105/112) wurde.

Sportwart Andreas Zeising und Chef-Golf-Pro Lee Spencer zogen ein positives Resümee der diesjährigen Clubmeisterschaften: „ Es war wieder ein sehr breites Teilnehmerfeld. Von der Jugend bis zu den Senioren haben wir beständige und teils hervorragende Leistungen zu sehen bekommen. - Jetzt freuen wir uns auf die kommende Herbstsaison in der noch einige schöne Turniere anstehen und auf die kommenden Deutschen Meisterschaften, bei denen unsere Spitzenspieler antreten.“

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.