Sophie Schuster, die neue evangelische Pfarrerin in Au

Sophie Schuster, die neue evangelische Pfarrerin in Au

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 04.10.2017 (sia).

 

Am 1. September hat die neue Pfarrerin Sophie Schuster ihren Dienst im evangelischen Gemeindezentrum in Au angetreten. Sie ist jetzt für die insgesamt 1650 Protestanten in den Ortschaften Attenkrichen, Au, Nandlstadt, Rudelzhausen, Wolfersdorf, Thalham, Tegernbach und Oberappersdorf zuständig und freut sich schon auf ihre neue Aufgabe.


Zugewiesen von der Landeskirche ist es für die neue Pfarrerin die erste Stelle im Probedienst und sie ist damit sehr zufrieden. Mitten in der schönen Landschaft der Hallertau hat sie es sehr gut getroffen, denn sie ist in Bad Abbach aufgewachsen und hat in München studiert. Da ist sie jetzt genau mittendrin, zwischen Heimatort und der Landeshauptstadt. Während ihres Studiums hat sie aber auch viel gesehen und ist, wie sie selbst sagt: durch die Welt getingelt. Jetzt ist sie hier in Au angekommen und auch schon sehr gut von den Leuten aufgenommen worden. „alle sind sehr nett“, freut sie sich. Ihre offizielle Einführung war am 24. September und sie ist gespannt auf die Menschen, die ihr so in Zukunft begegnen.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.