Was herauskommt, stimmt positiv

Was herauskommt, stimmt positiv

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 11.10.2017 (sia).

 

Es hätte nicht besser laufen können. Jeden Tag war ein anderer Ferienprogrammpunkt im Kalender. Die beiden Jugendreferenten Martin Hellerbrand und Stefan Grünberger hatten in den Sommerferien wieder ein ansprechendes Programm, verteilt über die gesamte Ferienzeit, auf die Beine gestellt.


Das war wieder ein hervorragendes Ferienprogrammjahr. Insgesamt waren vom 31. Juli bis zum 5. September 42 Programmpunkte angeboten worden. Davon sind 3 ausgefallen (Rund um den Kirchturm, 2. Hopfenkranzlkurs, Risikocheck). Also 39 Programmpunkte konnten durchgeführt werden. Neue Veranstaltungen waren das Wartburg-Musical, der Besuch bei der Tierärztin, Au in Bildern und Cupcakes backen. 143 Kinder wurden von ihren Eltern fest angemeldet. Dabei war heuer mit 57 Kindern eine hohe Anzahl von „neuen“ Kindern, das heißt die zum ersten Mal teilgenommen haben. Zudem gab es auch einige Programmpunkte bei denen keine Anmeldung nötig war. Als die größten Ereignisse zählten die Greifvogelparade, der Schülerflohmarkt und die Zaubershow der Kolpingsfamilie Au und das Wartburg-Musical.
Die beiden Jugendreferenten bedanken sich deshalb bei den örtlichen Vereinen für die gute Zusammenarbeit. Danke wollen sie auch den vielen teilnehmenden Firmen sagen, die sich oft sehr viel Mühe machen. Ebenso der Gemeinde, speziell Frau Albrecht und Frau Bauer und den vielen spontanen Helfern. Wer sich also am Ferienprogramm im nächsten Jahr beteiligen möchte, kann gerne Kontakt mit den Jugendreferenten aufnehmen.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.