Schwerer Diebstahl in Au

Schwerer Diebstahl in Au

Au

Au, 03.02.2018 (hal/rt).

 

Als einen besonders schweren Fall von Diebstahl eingestuft haben die ermittelnden Beamten der Polizeiinspektion Moosburg das Abzapfen von Dieselkraftstoff in Au. Mehrere hundert Liter davon sind Verbrechern in die Hände gefallen.

Am gestrigen Freitag wurde der Polizeiinspektion Moosburg mitgeteilt, dass von zwei an der Mainburger Straße in Au geparkten Lkw`s illegal Dieseltreibstoff abgezapft worden ist. Im ersten Fall hatte ein 57-jähriger Kraftfahrer aus dem Landkreis Freising seinen Lkw Tag davor gegen 16.30 Uhr abgestellt. Als er gestern gegen 04.45 Uhr wieder zu seinem Fahzeug zurück kam, stellte er fest, dass Diesel aus seinem Lkw entnommen wurde. Da der 57-jährige daraufhin nochmals nachtanken musste, konnte er nachrechnen, dass etwa 474 Liter Dieseltreibstoff fehlten.

Im zweiten Fall verständigte ein 35-jähriger Kraftfahrer aus dem Landkreis Freising ebenfalls die Polizeiinspektion Moosburg und teilte mit, dass aus seinem Lkw circa 400 bis 450 Liter entnommen wurden. Der 35-Jährige parkte seinen Lkw am Donnerstag gegen 17.30 Uhr ebenfalls in der Mainburger Straße. Am Freitag gegen 05.15 Uhr ging der 35-jährige wieder zu seinem Fahrzeug und bemerkte an der Tankanzeige das Fehlen des Dieseltreibstoffes. Zudem nahm er starken Dieselgeruch auf dem dortigen Parkplatz war.

Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 1200 Euro. Hinweise auf einen möglichen Täter liegen der Polizeiinspektion Moosburg derzeit nicht vor, deshalb wäre es hilfreich, wenn sich eventuelle Zeugen zu den Verbrechen bei ihr melden.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.