9. Auer Indoor-Duathlon

9. Auer Indoor-Duathlon

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 10.02.2018 (rw).

Im Sportpark Au fand am vergangenen Samstag wieder die Bayerische Meisterschaft im Indoor Duathlon statt. Mit 55 Teilnehmern aller Altersklassen weiblicher und männlicher Athleten ging es um den Titel des Hallertauer Meisters, sowie auch im Team den Wanderpokal zu erkämpfen. Die Wettkämpfer waren auch dieses Jahr wieder mit Feuereifer dabei und gaben alles um sich eine Trophäe zu ersporteln.


Duathlon, eine Sportrichtung aus Rudern und Radfahren verlangt so einiges ab in Punkto Kraft, Ausdauer und auch Taktik. Der härteste Wettkampf war sicherlich der Ausdauerwettkampf für alle teilnehmenden Duathleten. Selbstverständlich kommt auch der Spaßfaktor dabei nicht zu kurz.


Auch in diesem Jahr wurde der Duathlon wieder in der dafür umgeräumten, großen Halle des Sportparks Au ausgetragen. Die Zuschauer konnten eine spannende und unterhaltsame Veranstaltung in sportlicher Atmosphäre und bester Stimmung genießen. Sie unterstützten die Athleten mit lautstarken Anfeuerungsrufen.


 


Jeder Teilnehmer bestritt einen Einzelwettkampf und eine Teamwertung, ein Team jeweils aus einer Frau und zwei Männern. Für die Wettkampfklassen hieß es folgende Strecken zu absolvieren:
Herren: 1500 m Rudern, 9000 m Radfahren und 1500 m Rudern.
Damen: 1000 m Rudern, 7000 m Radfahren und 1000 m Rudern.
U19: 1000 m Rudern, 7000 m Radfahren und 1000 m Rudern.
U16: 800 m Rudern, 5000 m Radfahren und 800 m Rudern.
Ü50: 1000 m Rudern, 7000 m Radfahren und 1000 m Rudern.

Gerudert wurde auf Ruderergometer Concept2 und gefahren auf einem Wattbike, dem offiziellen Indoor Bike der UCI.

Vor Allem der Finaldurchgang der Männer war an diesem Tag einer der spannenderen Sorte. Denn dieser war natürlich mit hochkarätigen Sportlern besetzt. Wie mit Thomas Schröpfer von der Rudergesellschaft München 1972 e.V., der 15fache Bayerische Meister ruderte bereits im DRV-Nationalkader bei Weltmeisterschaften auf die Plätze 3, 4 und 5 und holte sich 4x Gold, 3x Silber und 5x Bronze bei Deutschen Meisterschaften.
Sowie den Mountainbikern Nico Bortscheller und Simon Jungkunz aus Olching, beide MTB Europameister 2017 Amateure und die Auer Jordan Haarpaintner, 2016 Weltmeister und 2017 Europameister im 12 Stunden Mountainbiken Amateure und Peter Neumaier. Mit im Feld Marc Emde, Triathlet aus Lappersdorf sowie die Ruderer Flo Delfing aus Starnberg und Julian Ritter aus München.

 

Attraktive Sachpreise und dekorative Pokale an die Finalisten der Wettkämpfe gingen im Einzelnen an:


Damen:
1. Platz Sandra Sumerauer, Medsport.eu 1, Olching
2. Platz Franziska Zimmermann, MRSV Starnberg
3. Platz Lena Fischer, Triathletin, Lappersdorf
Hallertauer Meister: Gabi Meier, Sportpark Au, Au
Schnellste Radzeit: Sandra Sumerauer, Medsport.eu 1, Olching
Schnellste Ruderzeit: Sandra Sumerauer, Medsport.eu 1, Olching

Herren:
1. Platz Flo Delfing, MRSV, Starnberg
2. Platz Jordan Haarpaintner, Sportpark Au
3. Platz Nico Bortscheller, Medsport.eu , Olching
Hallertauer Meister: Jordan Haarpaintner, Sportpark Au
Schnellste Radzeit: Jordan Haarpaintner, Sportpark Au
Schnellste Ruderzeit: Flo Delfing, MRSV Starnberg

U19 männlich:
1. Platz Flo Delfing, MRSV, Starnberg
2. Platz Nico Bortscheller, Medsport.eu, Olching
3. Platz Simon Jungkunz, Medsport.eu , Olching
Schnellste Radzeit: Flo Delfing, MRSV Starnberg
Schnellste Ruderzeit: Flo Delfing, MRSV Starnberg

Herren Ü50:
1. Platz Marc Emde, Lappersdorf
2. Platz Lutz Bauer, Sportpark Au
3. Platz Horst Schwanke, Fünfseenradler, Starnberg
Hallertauer Meister: Lutz Bauer, Sportpark Au
Schnellste Radzeit: Marc Emde, Triathlet, Lappersdorf
Schnellste Ruderzeit: Thomas Schröpfer, Rudergesellschaft München 1972 e.V
 

U16
1. Platz Martin Schickel, MRSV Starnberg
2. Platz Christian Schickel, MRSV Starnberg
3. Platz Kilian Brandner, MRSV Starnberg
Hallertauer Meister: Jonas Pichlmeier, Sportpark Au, Au
Schnellste Radzeit: Kilian Brandner, MRSV Starnberg
Schnellste Ruderzeit: Christian Schickel, MRSV Starnberg


Die ausführlichen Ergebnislisten stehen auf www.sportpark-au.de/events.

Hallertauer Meister in den einzelnen Kategorien wurden Jordan Haarpaintner (Männer), Gabi Meier (Damen), Lutz Bauer (Ü50) und Jonas Pichlmaier (U16). Den begehrten Team-Wanderpokal und das 30-Liter-Bierfass von der Schlossbrauerei holte sich zum dritten Mal das Mountainbiketeam Medsport.eu 1 aus Olching bei München. Die Sportpark Au Regel besagt, dass nach dem dritten Mannschaftssieg der Pokal für immer bei diesem Verein verbleibt.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.