Fastenmarkt in Au

Fastenmarkt in Au

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 05.03.2018 (sia).

 

Endlich einmal wieder bei Temperaturen über null Grad spazieren gehen. Nach den eisigen Temperaturen genossen zahlreiche Auer den traditionellen Fastenmarkt. Entlang der Marktstraße hatten Fieranten und Flohmarkthändler ihre Stände aufgebaut und lockten mit einem vielfältigen Angebot.

 


 

Schon seit Generationen findet am 3. Sonntag in der Fastenzeit der Auer Fastenmarkt statt. Auch in diesem Jahr standen die Stände wieder dicht an dicht entlang der Marktstraße und ließen fast keine Wünsche offen. Von kulinarischen Schmankerln, Süßigkeiten aller Art, Kleidung, Spielsachen und typischen Marktständen mit allerlei brauchbarem und nützlichem wie Hosenträger, Kurz- und Haushaltswaren. Die Auswahl war groß und bestimmt war für den Einen oder Anderen was dabei. Der örtliche Gewerbeverein hat sich wieder viel Mühe gegeben, den Fastenmarkt bunt und vielfältig zu gestalten.

 


 

Die Geschäfte waren am Fastenmarkt-Sonntag ebenfalls geöffnet und lockten mit vielen Angeboten. In der Gemeindebücherei an der Oberen Hauptstraße gab es einen Bücherflohmarkt und im Pfarrheim verwöhnte die Haslacher Dorfgemeinschaft mit Kaffee und Kuchen. Der Erlös, den die Dorfgemeinschaft erzielte geht wieder zugunsten der Sanierung der Haslacher Kirche Sankt Johannes der Täufer.

 


 

Gefragt waren natürlich auch frühlingshafte und österliche Dekorationen, wie diese kleinen Kränze aus Palmkätzchen.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.