Markus Graßl neuer Kommandant bei Ortsfeuerwehr

Markus Graßl neuer Kommandant bei Ortsfeuerwehr

Rudertshausen

Rudertshausen, 30.04.2018 (sia/hal).

von links: Karl Ecker, Stefan Solleder, Johann Bayer, Markus Graßl, Josef Rabl, Helmut Baur, Markus Forster.
Im neuen Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Rudertshausen fand letzten Donnerstag die Wahl des Kommandanten und seines Stellvertreters statt. Neben den 20 aktiven Feuerwehrdienstleistenden waren auch Bürgermeister Karl Ecker, 3. Bürgermeister und Feuerwehrreferent Martin Linseisen, Ortssprecher Sebastian Nieder jun., sowie Kreisbrandinspektor Helmut Baur und Kreisbrandmeister Markus Forster gekommen.

 

Nach der Begrüßung durch den bisherigen Kommandanten Johann Bayer sen. übergab er das Wort an Bürgermeister Karl Ecker. Dieser bedankte sich zunächst für das hervorragende Engagement der Feuerwehr Rudertshausen,
das mit dem Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses geleistet worden ist. Er ging auch noch auf die Bedeutung der Ortsfeuerwehren ein und wünschte eine gute Wahl, die er dann auch leitete. Einstimmig wurde der 24-jährige Markus Graßl zum Kommandanten gewählt. Zum Stellvertretenden Kommandanten wählte die Versammlung den 21-jährigen Stefan Solleder. Die Aufgabe des Maschinisten teilen sich künftig Josef Grünberger jun. und Christoph Fuchs. Die Aufgabe des Kassiers obliegt nun Stefan Schneider.
Anschließend gratulierte dann Kreisbrandinspektor Helmut Baur der neuen Mannschaft und sicherte die Unterstützung des Kreisbrandkommandos zu. Er bedankte sich auch noch, so wie der Bürgermeister, beim bisherigen und langjährigen Kommandanten Johann Bayer sen., sowie dessen Stellvertreter Josef Rabl jun.
Abschließend wurde dann noch über die Gründung eines Feuerwehrvereins nachgedacht. Darüber soll aber zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.