Ende einer erfolgreichen Reise

Ende einer erfolgreichen Reise

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 03.06.2018 (sia/hal).

 

Die Schulmannschaft Fußball der Jungen der Realschule Au hatte sich, wie bereits im Vorjahr, für das Regionalfinale in Odelzhausen qualifiziert. Hier mussten sie sich leider zum Teil deutlich überlegenen Mannschaften aus Dachau, Grafing und Unterschleißheim geschlagen geben.

Die Gegner waren, wie im Fall des Gymnasium Dachaus, mit Spielern der FC Bayern Jugend gespickt und zeigten den Auern ihre Grenzen auf. Bei diesem Spiel zum Beispiel gingen die Holledauer mit einem respektablen 1:5 vom Platz. Ähnlich verlief es in den anderen Spielen, so dass sich die Auer Mannschaft um Kapitän Leo mit einem hervorragenden vierten Platz zufriedengeben mussten. Die Schüler können sehr stolz auf ihre Leistung sein, da sie zum zweiten Mal in Folge beste Mannschaft des Landkreises Freising geworden sind und sich gegen sehr viel größere Schulen mit einer viel größeren Auswahl an Fußballern erneut durchsetzen konnten. Auf diesen Leistungen kann in den nächsten Jahren aufgebaut werden, mit dem Ziel, weiterhin im Landkreis Spitze zu bleiben und auf höher Ebene die „Großen“ eventuell mal zu ärgern.

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.