Neue Bayerische Meister im Indoor-Duathlon stehen fest

Neue Bayerische Meister im Indoor-Duathlon stehen fest

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 28.02.2017 (sia/hal).

 

Die Athleten haben mal wieder alles gegeben, was ihre Ausdauer und Muskelkraft hergab. Denn bei der Kombination aus Radeln und Rudern ist beides in einem sehr hohen Maß erforderlich. Aber auch eine wohl überlegte Taktik wurde abverlangt. Im Sportpark Au in Seysdorf wurde die dritte Bayerische Meisterschaft im Auer Indoor Duathlon ausgetragen.


Der Finallauf der Herren und zugleich Höhepunkt der Veranstaltung, wie sollte es auch anders sein, war dann von hochkarätigen Sportlern belegt. Wie etwa Thomas Schröpfer von der Rudergesellschaft München 1972 e.V. Er ruderte bereits im DRV-Nationalkader bei Weltmeisterschaften auf die Plätze 3, 4 und 5 und holte sich 4x Gold, 3x Silber und 5x Bronze bei Deutschen Meisterschaften. Zudem war er 15-mal Bayerischer Meister.
Neben ihm Hans Schmid, Triathlet aus Siegenburg sowie die Mountainbiker Christoph Pielenz, Nico Bortscheller, Markus Keller aus Olching und Markus Nottbohm aus Gröbenzell sowie die Auer Jordan Haarpaintner Weltmeister im 12 Stunden Mountainbiken Amateure 2016 und Peter Neumaier, dritt platzierter im 12 Stunden Moutainbiken 2016.

 

 

Ein jeder einzelner von Ihnen kämpfte mit vollen Kräften um den begehrten Titel. Für eine große Überraschung sorgte dann der 18jährige Jordan Haarpaintner vom Sportpark Au. Er setzte sich im Alles entscheidenden Finallauf von Anfang an in Führung und holte sich mit einer souveränen Leistung den Titel des Bayerischen Meisters 2017. Zweiter wurde Peter Neumaier ebenfalls vom Sportpark Au.

Auch Horst Schwanke vom Team Fünfseenradler aus Starnberg, war wieder mit dabei. Mit 63 Jahren war er wieder der älteste Teilnehmer. In der Klasse Ü50 kam er auf den zweiten Patz. Aber auch er ist kein unbeschriebenes Blatt. Er ist Deutscher Meister im Ergometerrudern in seiner Altersklasse.

Bei den Damen gewann wieder die Siegerin vom vergangenen Jahr Sandra Sumerauer aus Olching. Als ehemalige Team Adidas Fahrerin belegte sie im Mixed Team bei dem legendären Mountainbikerennen Cape Epic in Südafrika bereits den 4. Platz. In Au konnte sie heuer wieder ihre Frauenpower noch mal kräftig unter Beweis stellen.

 

 

Hallertauer Meister in den einzelnen Kategorien wurden Peter Neumeier (Männer), Gabi Meier (Damen) Jordan Haarpaintner (U19), Lutz Bauer (Ü50) und Lukas Felsl (U16). Den begehrten Teampokal und das 30 Liter Fassbier von der Schlossbrauerei holte sich zum zweiten Mal das Mountainbiketeam Medsport.eu 1 aus Olching bei München.

Die Stimmung war während des gesamten Wettkampfs sensationell. Sie wurde neben der lautstarken Unterstützung der Zuschauer auch von sehr viel sportlicher Haltung unter den Athleten getragen.

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Lokalteil

Auer Bote

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Sonnwendfeier in Bergham

Skiclub Rudelzhausen-Tegernb...

Neueste Videos