Theaterfreunde spielen für Tobias

Theaterfreunde spielen für Tobias

Hebrontshausen

Hebrontshausen, 06.03.2017 (sia).

 

Die Proben für das neue Theaterstück sind bereits in vollem Gange. Die Theatergruppe Hebrontshausen spielt heuer „Hummel in Himmel“ und spendet den gesamten Erlös für die Typisierungsaktion, für den zehnjährigen Tobias aus Grafendorf. Die Theaterspieler wollen aber auch dazu aufrufen, dass sich möglichst viele Personen bei der Typisierung registrieren lassen.


Jeder aus den Reihen der Theatergruppe kennt Tobias und seine Familie und sie wollen helfen. Deshalb haben sie beschlossen, den gesamten Erlös der diesjährigen Theateraufführungen für die Typisierungsaktion zu spenden. Sie wollen aber auch erreichen, dass sich möglichst viel Menschen am Sonntag den 26. März bei der Aktion in der Schule in Rudelzhausen registrieren lassen.
Das diesjährige Stück der Theatergruppe „Hummel in Himmel“ von Christian Lex spielt in München Ende der 50er Jahr. Max Hummel, ein Kleinkrimineller aus dem Bahnhofsviertel, hat die schönste Frisur, die engste Jeans und den besten Musikgeschmack. Das glaubt er wenigstens. Im „Club Paradiso“ hat er sich mit der Besitzerin Ria, den Mädchen aus dem Club und den „Kollegen“ aus der Szene eine Ersatzfamilie geschaffen. Dabei ist ihm „Capo“ der Chef des Viertel ein Dorn im Auge und er will ihn ausboten. Dann verliebt er sich aber in das Mädchen Anna aus Niederbayern und es passiert etwas ganz Unerwartetes: er stirbt. Empört verlang es vom lieben Gott seine Rückkehr ins Leben. Ob ihm das wohl gelingt?
In den Hauptrollen spielen Benedikt Kollmannsberger, Christine Forstner und Sebastian Schillinger. Ebenso sind Katharina Schinagl, Edi Weingartner, Melanie Kollmannsberger, Hanna Senger,Hans Neumeier und Stefan Hagl zu sehen.

Premiere ist am Samstag, 8. April, um 19.30 Uhr im Pfarrheim Hebrontshausen. Weitere Aufführungen
folgen am Sonntag, 9. April, sowie an den Osterfeiertagen 16. und 17. April, Beginn ist jeweils um
19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei Getränke Anneser in Tegernbach,Telefon 08752/559 und an der Abendkasse.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.