Es hätte etwas mehr sein können

Es hätte etwas mehr sein können

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 09.04.2017 (sia).

 

Nicht an Verkaufsständen hat es gemangelt, sondern die Besucher und potentiellen Käufer sind größtenteils ausgeblieben. Am Samstagnachmittag veranstalteten die Eltern-Kind-Gruppen einen Kinderflohmarkt in der Auer Hopfenhalle. Schade, dass so wenig gekommen sind. Trotzdem zeigten sich die Veranstalter zufrieden.


Der Start um 13.00 Uhr begann eigentlich sehr vielversprechend. 34 Verkaufsstände waren aufgebaut und die erste halbe Stunde war auch viel los. Etliche Besucher stöberten durch die Hopfenhalle. Danach wurde es aber schlagartig ruhiger, der erste Ansturm war vorbei. Vom Verkaufsangebot war so ziemlich alles dabei, vom Body bis zum Bobbycar. Alles was man halt an Kinderkleidung und Spielsachen so brauchen kann. Für das leibliche Wohl sorgten fleißige Kuchenbäckerinnen und –bäcker mit einer großen Auswahl an süßen Leckereien, dazu natürlich Getränke. Die Umsätze an den einzelnen Ständen waren unterschiedlich. Manche Verkäufer waren ganz zufrieden, andere hätten sich über ein bisschen mehr Geld in der Kasse gefreut. Trotzdem haben sich alle gut unterhalten und zwei nette Stunden verbracht.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Lokalteil

Auer Bote

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Branchenbuch

Kreative Worte - Ramona Schittenhelm

Martintraße 1
85107 Baar-Ebenhausen

Book & More

Abensberger Strasse 46
84048 Mainburg

Neueste Videos