Günter Hundegger gibt nach 18 Jahren sein Amt auf – Hilde Seidl übernimmt Vorsitz

Günter Hundegger gibt nach 18 Jahren sein Amt auf – Hilde Seidl übernimmt Vorsitz

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 12.04.2017 (sia/hal).

 

Am Mittwochabend stand beim „Bergteffl“ vor allem eines auf der Tagesordnung. Danke sagen an Günter Hundegger, der seit 1999 an der Spitze der Liedertafel stand und nun nach 18 ereignisreichen Jahren den Platz an der Vereinsspitze frei macht. Nachfolgerin ist seine bisherige Stellvertreterin Hilde Seidl.


Zunächst blickte Günter Hundegger in seinem letzten Bericht des Vorstands auf die vergangenen drei Vereinsjahre zurück in denen durchschnittlich 38 Chorproben stattfanden. Weitere Aktivitäten waren Kreischorsingen, Benefizkonzerte, Adventssingen und die jährlichen Vereinsausflüge. Sehr stolz ist Günter Hundegger auf den Jugendchor der Liedertafel, die AuerVoices, den es seit 2012 gibt und der mittlerweile 36 Sängerinnen und Sänger zählt. Zudem bedankte er sich bei seiner ganzen Vorstandschaft für die „stets gute und harmonische Zusammenarbeit“ und für „seine Hilde“ gab es einen Blumenstrauß.
Inklusive dem Jugendchor hat die Liedertafel derzeit 348 Mitglieder – von 29 Mitgliedern musste man sich trennen; 25 wurden hinzugewonnen und im Kassenbericht ist ein Minus in den letzten drei Jahren entstanden. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft war der Weg frei für Neuwahlen: Karl Ecker übernahm die Wahlleitung nicht ohne sich zuvor auch noch einmal persönlich bei Günter Hundegger zu bedanken: „Mit dir hat die Liedertafel eine wunderbare Zeit erlebt, du hast viel bewegt, warst und bist ein großer Kämpfer und kannst deinen Nachfolgern ein bestelltes Feld hinterlassen“. Bei der anschließenden Wahl wurde der Vorschlag von Hilde Seidl als neue erste Vorsitzende mit 46 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen angenommen. Neue zweite Vorsitzende ist die bisherige Kassiererin Angelika Hirmer; das Amt des Kassenwarts übernimmt Albert Link. Zum dritten Vorsitzenden wurde Erhard Thalmair gewählt und Silvia Sachsenhauser bleibt Schriftführerin. Ebenso wurden folgende weitere Posten besetzt: Chronistin (Angelika Thalmair), Notenwart (Christa Freilinger), Beiräte (Günter Hundegger, Daniela Freilinger, Thomas Hofstetter), Rechnungsprüfer (Christa Unger, Josef Schaipp) und Fähnrich (Franz Schäffler).

 


 

Zusätzlich zu den Neuwahlen stand an diesem Abend noch eine ganz besondere Ehrung an: Vitus Schuster erhielt für seine 66jährige aktive Treue zum Verein, seine jahrzehntelange Tätigkeit als Kassier und Mitwirkender bei allen vier Fidl-Aufführungen die „Schubert-Medaille“ in Gold durch den Vorsitzenden des Sängerkreises Freising/Hallertau, Hans-Jürgen Rothermel

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Lokalteil

Auer Bote

Finde uns auf Facebook

Branchenbuch

Volkshochschule Mainburg

Mitterweg 8
84048 Mainburg

Ingenieurbüro für Blowerdoor-Messungen Manfred Spies

Josef-Alberstötter-Ring 54
85283 Wolnzach

Naturheilpraxis Carolin Leitner

Wittelsbacherstr. 20
85276 Pfaffenhofen

Neueste Videos