Kinder freuen sich über neue Hochbeete

Kinder freuen sich über neue Hochbeete

Nandlstadt

Nandlstadt, 26.09.2017 (sia/hal).

Bild: Die Kinder des Johannes-Kindergartens, sowie (hinten v. links) stellvertretende Leiterin Theresa Hutter, Geschäftsleiter der Gemeinde Michael Reithmeier, Vertreter der Town & Country Stiftung Bertram Rawe, Kindergartenleiterin Tanja Schranner-Seehofer und Bürgermeister Jakob Hartl freuten sich über die Übergabe der Kita-Hochbeete.

 

Im Rahmen der bundesweiten Spendenaktion PflanzenWelten übergab die Umweltinitiative der „Town & Country“ Stiftung, Zukunft Stadt & Natur, zwei Kita-Hochbeete an die Kinder des Johannes-Kindergartens, die sich sehr über die Spende freuten.


Die Kinder, die Kindergartenleiterinnen, Tanja Schranner- Seehofer und Theresa Hutter, sowie die Vertreter des Rathauses, Geschäftsleiter Michael Reithmeier und Bürgermeister Jakob Hartl, konnten von Bertram Rawe, Vater eines Kindergartenkindes und Botschafter der „Town & Country“ Stiftung, die zwei Kita-Hochbeete entgegennehmen. Durch die PflanzenWelten- Aktion wird bundesweit Schulen und Kitas die Gelegenheit geboten, Kindern konkrete Erfahrungen mit Nutzpflanzen und Blumen zu ermöglichen. Hochbeete sind dabei sehr beliebt, weil die Kinder im Stehen arbeiten können, die Beete von beiden Seiten begehbar sind und ein guter Pflanzenwuchs – und damit ein sichtbarere Erfolg- in der Regel gewährleitet ist. Der Aufbau der Beete wurde vom Kindergarten selbst übernommen und hat ohne weiteres funktioniert, wobei auch die Kinder fleißig mitgeholfen haben und es wurden bereits Feldsalat und Kräuter angepflanzt. Kindergartenleiterin Tanja Schranner-Seehofer ist ganz begeistert: „Es freut uns sehr, dass wir von der „Town & Country“-Stiftung für diese schönen und hochwertigen Hochbeete ausgewählt worden sind“. Auch Bürgermeister Jakob Hartl freute sich über die Spende: „Die Arbeit mit der Natur ist eine wichtige Erfahrung für die Kinder“. Bertram Rawe zeigte sich sehr erfreut über die Reaktion der Kinder und Erzieher: „Den Kindern können hier unterschiedlichste Aufgaben und damit Verantwortung übertragen werden – ein toller und zugleich spielerischer Lernort, den wir von der „Town & Country“ Stiftung an vielen Orten in Deutschland einrichten. Persönlich freut es mich natürlich sehr auch hier im Kindergarten in unserem Heimatort ein Hochbeet-Set installieren zu können“. Die Hochbeete aus stabilem Lärchenholz wurden in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung bei Dresden gefertigt. Auch die passende Befüllung mit Erde, eine Schutzfolie, ein Buch zum Thema und einige Gartengeräte für kleine Hände sind Bestandteil des Spendenpakets. Zudem erhielt der Johannes-Kindergarten einen Bepflanzungs-Gutschein im Wert von 40 Euro.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.