Blutiger Streit

Blutiger Streit

Nandlstadt

Nandlstadt, 02.10.2017 (hal/rt).

 

Am gestrigen Sonntag gegen 22.15 Uhr verwickelten sich zwei Männer in Nandlstadt untereinander in einen heftigen Streit. Dieser artete in grobe Handgreiflichkeiten aus, die blutig endeten . Die herbeigerufene Streife der Polizeiinspektion Moosburg stellten fest, dass die beiden Streithähne mehr als deutlich alkoholisiert waren.

Die Kontrahenten, ein 44-jähriger Mann und ein 43-jähriger Mann, beide aus Nandlstadt, stritten sich im Hof eines Anwesens in der Reichertshofener Straße 52 in Streit. Der Jüngere soll hierbei seinen Kontrahenten verbal sosehr provoziert haben, dass er ihn gegen eine Hauswand schubste. Dabei zog sich der Mann eine Kopfplatzwunde zu und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.