Leistungsabzeichen bei der Feuerwehr

Leistungsabzeichen bei der Feuerwehr

Nandlstadt

Nandlstadt, 18.10.2017 (sia/hal).

 

Das intensive Training hat sich gelohnt. Vorige Woche haben zwei Gruppen der Feuerwehr Nandlstadt ihre Prüfung bestanden und konnten ihr Leistungsabzeichen für Technische Hilfeleistung entgegen nehmen. Beide Gruppen lieferten ein hervorragendes Ergebnis ab.


Alle zwei Jahre kann das Leistungsabzeichen für Technische Hilfeleistung abgelegt werden, im Wechsel mit dem Leistungsabzeichen „ Löscheinsatz“. Leistungsabzeichen können von jedem Feuerwehrmann ab dem 18. Lebensjahr durchgeführt werden und wenn nichts dazwischenkommt kann man mit 30 Jahren seine sieben Abzeichen in Technischer Hilfeleistung in der Tasche haben. Nach bestandener Prüfung gab es im Feuerwehrhaus eine kleine Feierstunde mit Übergabe der Leistungsabzeichen. Auch der dritte Bürgermeister Gerhard Betz war zur Unterstützung und zum gratulieren gekommen.
Die Prüfung mit Bravour bestanden haben:
Sebastian Zeilhofer, Sebastian Schmitt, Thomas Michl, Sebastian
Schranner, Peter Schmeller, Marcus Streitberger, Manuela Mann, Philipp
Maier, Andreas Berger, Jean- Paul Balas (alle Stufe 1)
Daniel Betz Gruppenführer Gruppe 1 (Stufe 4), Florian Stoeber
Gruppenfüher Gruppe 2 (Stufe 3), Georg Siebler Maschinist beider Gruppen
(Stufe 5), Florian Bitter (Stufe 3), Stefan Stoeber (Stufe 2)

Unter den kritischen Augen der Schiedsrichter Stefan Felsl, Abens (Schiedsrichter 1),
Michael Zeilhofer, Zolling (Schiedsrichter 2) und Samuel Hall, Mauern (Zeitnehmer)haben sich die Prüflinge wacker geschlagen.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.